Mehr Nutzen auf gleichem Raum

binder optimiert M12- und M16-Produkte mit Winkelgehäuse-Varianten

M12-A-Winkelstecker der Serie 713
(PresseBox) ( Neckarsulm, )
Als einer der marktführenden Anbieter von Rundsteckverbindern führt binder in seinem Produktportfolio eine breite Palette von M12- und M16-Kabelsteckern. Darunter fallen auch die Serien 423, 713, 715 und 825, in welchen der Hersteller mit dem 1. Quartal 2021 sein geschirmtes, zweiteiliges Winkelgehäuse optimiert. Damit ergeben sich auch neue Möglichkeiten und Vorteile hinsichtlich der Montage und Dichtheit.

Die Serien 423, 713, 715 und 825 sind in den Bereichen M12 und M16 vertreten und werden unter anderem in der Automatisierungstechnik eingesetzt. Durch die Produktoptimierung in Form des neuen Winkelgehäuses ergibt sich insbesondere in Bereichen der Sensorik und Aktorik sowie Datenübertragung und Spannungsversorgung neues Potential für heutige und künftige Anforderungen.

Verfügbarkeit und wesentliche Merkmale
Zusammen mit weiteren Neuentwicklungen, Produktoptimierungen und Erweiterungen nimmt binder im 1. Quartal 2021 auch die Winkelgehäuse in das stetig wachsende und optimierte Portfolio auf. Es handelt sich dabei um zweiteilige Gehäuse mit Deckel in geschirmter Ausführung.

Das in dieser Produktgruppe neuartige Winkel-Design soll Anwendern zusätzliche Möglichkeiten eröffnen, ohne dass die wesentlichen Produkt-Merkmale der Serien 423, 713, 715 und 825 beeinflusst werden. Damit können Anwender von zusätzlichen Vorteilen profitieren und gleichzeitig weiter auf die bekannten Eigenschaften vertrauen, ohne sich neu orientieren zu müssen.

Vorteile des Winkelgehäuses
Bei dem neuen Winkelgehäuse handelt es sich um eine Optimierung bestehender Produkte. Damit bleiben alle Anwendungsfälle der zugrundeliegenden M12- und M16-Steckverbinder bestehen. Das neue Winkel-Design ist vor allem eine konsequente Reaktion auf Marktanforderungen nach immer flexibleren und anwendungsfreundlicheren Steckverbindern.

Insbesondere unter beengten Platzverhältnissen verfügt das neue Winkelgehäuse über ein verbessertes Dichtheitskonzept und soll mit einer erleichterten Montage überzeugen. Diese neuen Features und Eigenschaften werden sich vor allem in der Anwendung von Messgeräten und Steuerungen bewähren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.