Tagesgeld-Vergleich: 1822direkt senkt Zinsen von 2,50 auf 2,30 Prozent

Exklusiv für Neukunden: Garantierte Tagesgeld-Zinsen + Startguthaben

Tagesgeld.com - Tagesgeld und Festgeld im Vergleich (PresseBox) ( Leipzig, )
Das Vergleichsportal http://www.tagesgeld.com/ informiert: Auch die 1822direkt konnte sich dem derzeitigen Trend nicht entziehen und hat den Aktionszins beim Tagesgeld um 0,20 Prozentpunkte auf 2,30 % p.a. reduziert. Im Gegenzug wurde der Garantiezeitraum bis zum 4. Oktober 2012 verlängert. Die 25 Euro Startguthaben können sich Sparer auch weiterhin sichern.

Da es bereits in den vergangenen Wochen zahlreiche Zinskorrekturen der konkurrierenden Anbieter gab, steht die 1822direkt mit den neuen 2,30 % Zinsen p.a. im Tagesgeld-Vergleich immer noch unter den Top-Anbietern. Zwar gibt es für Anleger ab sofort etwas weniger Zinsen aufs Ersparte, das großzügige Startguthaben von 25 Euro, die Zinsgarantie bis zum 4. Oktober 2012 und die praktisch unbegrenzte Einlagensicherung machen das 1822direkt-ZinsCash noch immer zu einer optimalen Lösung für rendite- sowie sicherheitsorientierte Sparer.

2,30 % p.a. Zinsen nur für Tagesgeld-Neukunden

Wie unter http://www.tagesgeld.com/... nachgelesen werden kann, ist der garantierte Aktionszins von 2,30 % p.a. ausschließlich für Tagesgeld-Neukunden reserviert. Also für Anleger, die in den letzten 12 Monaten kein Tagesgeldkonto bei der 1822direkt geführt haben. Der noch immer recht lukrativen Verzinsung unterliegen Einlagen bis 250.000 Euro. Darüber hinausgehende Beträge unterliegen dem variablen Standardzins von derzeit 1,20 % pro Jahr. Über 500.000 Euro gibt es im Übrigen nur noch einen mageren halben Prozent.

Im Übrigen profitieren Neukunden bis zum 30. April 2012 zusätzlich von 25 Euro Startguthaben. Die Gutschrift erfolgt Anfang Juli, sofern bis zum 30. Juni 2012 eine Mindesteinlage von 5.000 Euro gehalten wurde.

Volle Sicherung der Kundeneinlagen

Da es sich bei der 1822direkt um ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse handelt, sind die Einlagen über den Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe in betragsmäßig unbegrenzter Höhe abgesichert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.