BIGBANK kürzt Teil der Festgeld-Zinsen – bis zu 5,65 % p.a. möglich

Trotz leichter Zinssenkung ist die BIGBANK noch immer Spitzenreiter im Festgeld-Vergleich

Festgeldkonto.com - Festgeld im Vergleich (PresseBox) ( Leipzig, )
Festgeldkonto.com informiert: Die BIGBANK hat jüngst einen Teil ihrer Festgeldzinsen nach unten geschraubt. Die Zinsänderungen umfassen lediglich 5 bis 20 Basispunkte und dürften deshalb für die meisten Anleger nicht zu sehr ins Gewicht fallen. Betroffen von der Korrektur sind die Laufzeiten von 2, 3 sowie 4 Jahren. Die übrigen Laufzeiten und der Spitzenzins bleiben von der Zinskorrektur unberührt, so dass die BIGBANK die Spitze im Festgeld-Vergleich auch dieses Mal nicht verlassen muss.

Bereits seit ihrem Einstieg in den deutschen Direktbankenmarkt konnte die estnische Direktbank ihre Spitzenposition im Festgeld-Vergleich unter http://www.festgeldkonto.com/... mit attraktiven Konditionen verteidigen. Derzeit können sich Anleger bis zu 5,65 % Zinsen p.a. sichern, den Spitzenzins gibt es ab 10.000 Euro und einer Anlagedauer von 10 Jahren. Die aktuellen Festgeld-Zinsen sind unter http://www.festgeldkonto.com/... übersichtlich zusammengestellt. Sparern stehen Laufzeiten zwischen 12 und 120 Monaten zur Auswahl. Zudem können sie sich die Zinsen jährlich oder bei Fälligkeit des Sparbetrages auszahlen lassen.

Da es sich bei der BIGBANK um eine Direktbank aus Estland handelt, erfolgt die Absicherung der Einlagen über die estnische Einlagensicherung. Die Kundengelder sind somit bis zu einer Summe von 100.000 Euro zu 100 % abgesichert. Das Online-Angebot in Deutschland beschränkt sich derzeit noch auf das Festgeldkonto. Erst vor Kurzem wurde die BIGBANK zur „Besten Bank für langfristiges Festgeld“ 2011 ausgezeichnet. Der Titel wurde der Online-Bank bereits zum zweiten Mal in Folge vom Nachrichtensender n-tv in Zusammenarbeit mit der unabhängigen Finanzberatung FMH verliehen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.