FRAMOS erweitert Produktportfolio

CM354YFM (PresseBox) ( Pullach b. München, )
Im Rahmen einer Erweiterung der Produktpalette hat Framos eine Reihe baukleiner CMOS Module in das Portfolio aufgenommen, um die Bedarfslücke zwischen Bildsensoren und Kameras zu schließen. Die variabel einsetzbaren Module finden insbesondere Anwendung in Geräten, in denen trotz geringer Platzverhältnisse dennoch ein hoher Qualitätsstandard gefordert wird.

Entscheidend für diese Neuaufnahme der Produkte ist die herausragende Bildqualität dieser Module in denen (nahezu ausschließlich) sehr hochwertige CMOS Sensoren des Herstellers Aptina verbaut werden. Des Weiteren garantiert die Auflösungsspanne von VGA bis hin zu einem hochauflösenden Modul von 5 MPixel eine bestmögliche Bildqualität auch für anspruchsvolle Anwendungen wo eine hohe Detailgenauigkeit gefragt ist.

Die Module verfügen über einen sehr geringen Stromverbrauch und sind standardmäßig mit einem Objektiv ausgestattet. Unterschiedliche Ausgabeformate wie USB2.0, digital YUV und analoges TV-Signal bieten dem Integrator zusätzlich die bequeme Auswahl je nach Anwendungsgebiet das passende Modul einzusetzen.

Dem Anwender stehen je nach Einsatzbereich wie zum Beispiel bei automotiven, security und medizinischen Applikationen spezielle Module zur Verfügung, die an die individuellen Anforderungen angepasst sind. Darüber hinaus bietet der Hersteller bei größeren Stückzahlen die Adaption spezieller Bauformen oder technischer Funktionen an.

Weiterführende Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage http://www.framos.eu/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.