Alysium-Tech MicroUSB 3.0 ‘xxtended’

Kabellängen bis zu 10m und MicroB Stecker mit Arretierschraube

Alysium-Tech USB3.0 (PresseBox) ( Pullach, )
Alysium-Tech bietet Kabelkonfektionen mit hervorragenden elektrischen Eigenschaften. Dies ermöglicht den Einsatz von längeren Kabeln und Kabeln mit kleinerem Durchmesser. Nach technologischen Meilensteinen, wie 15m Kabellänge für FireWire 1394B und über 10m Kabellänge für CameraLink bei 85MHz, hat Alysium-Tech nun eine USB3.0-Lösungmit 10m Länge entwickelt.

USB3.0 bietet beeindruckende Übertragungsgeschwindigkeiten von 5 GBps und übertrifft damit andere Machine Vision Schnittstellen wie 1394B, Gigabit Ethernet und USB 2.0. Im Gegensatz zu CameraLink oder CoaXpress bietet USB3.0 eine vielfach einfachere PC-Anbindung, da hier kein Framegrabber oder anderes zusätzliches Equipment notwendig ist. Die einzige wesentliche Einschränkung ist die begrenzte Kabellänge von ca. 2m, selbst beim Einsatz von hochwertigen Materialien.

Gestützt auf die Erkenntnisse aus den Twinax-Konstruktionen, die typischerweise High-Tech-Applikationen (Multiplexing Switching-Systeme in der Telekommunikation) Anwendung finden, hat Alysium-Tech ein Kabel entwickelt, das den gängigen Standard deutlich übertrifft. Die Stecker sind nach Machine-Vision-Anforderungen gefertigt und bieten EMV-Beständigkeit der FCC Klasse B sowie Arretierschrauben, um eine dauerhafte Verbindung bei bis zu 80°C zu gewährleisten. In Kombination mit einer umfassenden Auswahl an USB3,0 Kameras bietet Framos seinen Kunden somit eine technisch hervorragende Gesamtlösung mit individuellem Service zu einem überzeugenden Preis.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.