PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 330129 (Fortinet GmbH)
  • Fortinet GmbH
  • Feldbergstr. 35
  • 60323 Frankfurt a.M.
  • http://www.fortinet.com/
  • Ansprechpartner
  • Kirsten Handke
  • +49 (89) 230877-10

Neue WLAN Strategie und Thin Access Points von Fortinet

FortiAP und FortiGate Appliances: Die neue kosteneffektive Hochleistungsplattform für Wireless Networking und Integrated Security

(PresseBox) (München, ) Fortinet (NASDAQ:FTNT) - ein führender Anbieter von Network Security Appliances und Marktführer bei Unified Threat Management (UTM) - adressiert mit der neuen Produktlinie FortiAP Thin Access Points (AP) das Thema Sicherheit im WLAN. Die beiden Modelle FortiAP-210 und FortiAP-220 sind auf mittelgroße Unternehmen und Service Provider mit 250 bis 5.000 Nutzern zugeschnitten und liefern zum Beispiel für Mitarbeiter, Einzelhandel, Lager, Verkaufsstellen oder auch Gäste-Hotspots sicheren WLAN-Zugriff. FortiAP als Thin Access Point Controller ergänzt die FortiGate Multi-Threat Security Appliances, so dass Hochleistungs-WLAN und Netzwerkschutz auf einer Plattform integrierbar sind. Da diese Lösung hoch skalierbar ist, können Kunden wenige bis mehrere tausend Zugriffspunkte in einem WLAN managen.

Dass drahtlose mindestens so stark gefährdet sind wie kabelgebundene Netzwerke, zeigen die jüngsten Angriffe auf ungeschützte WLANs im Einzelhandel, bei denen Hacker sozusagen im Vorbeigehen tausende Kreditkartendaten von Verbrauchern "eingesammelt" haben. FortiAP/FortiGate kann Einzelhandelsunternehmen auch beim Einhalten der "PCI DSS Wireless"-Richtlinien (Payment Card Industry Data Security Standard - das Datenschutz-Regelwerk für die Kreditkartenindustrie) unterstützen, die das Aufdecken von Sicherheitslücken sowie Zugriffsschutz erfordern.

Mit der Kombination aus FortiAP und FortiGate lassen sich WLAN-Netze auf demselben Niveau wie kabelgebundene Netzwerke absichern - bislang gab es hier nur wenige Optionen. Als "shared" Medium erfordert ein Funknetzwerk ein höheres Sicherheitsniveau, da das Risiko von Datenverlust, "Denialof-Service"-Attacken oder Performanceeinbrüchen durch Überlastung sehr viel höher ist. Fortinet entschärft dieses Risiko: Die FortiAP/FortiGate-Architektur leitet den gesamten Datenverkehr durch die UTM Engine, die für Zugriffsschutz, Bereinigung, Benutzerkennung und Priorisierung von Layer 7 Applikationen sorgt. Im Gegensatz zu den proprietären Methoden anderer Hersteller nutzt FortiAP CAPWAP (Control and Provisioning of Wireless Access Points)-Standardprotokolle für die Verbindung der Thin Access Points.

"Durch Fortinets Eintritt in den WLAN-Markt können unsere Kunden drahtlose und kabelgebundene Netzwerke mit einer einzigen kosteneffektiven Managementplattform absichern, ohne zusätzlich in einen Controller zu investieren. FortiAP ist ein wichtiger Teil unserer Wachstumsstrategie, die auf eine noch breitere und tiefer gehende Network Security zielt", sagt Christian Vogt, Regional Director Germany & Netherlands bei Fortinet.

Fortinet startet seine WLAN-Strategie mit zwei Produkten: FortiAP-210 (singleradio/dualband) und FortiAP-220 (dualradio/dualband). Beide bieten zuverlässigen Schutz und hohe Leistungsfähigkeit zu wettbewerbsfähigen Preisen:

- Vollständig kompatibel zu 802.11n
- Hoher Durchsatz mit Dual Concurrent Radio von 300-600 Mbps
- Umfassendes Feature-Set der Enterprise-Klasse
- Ideal für enge Büroräume, Campus, Niederlassungen oder Einzelhandel
- PCI DSS konform durch fest zugewiesene Frequenzen
- Versteckte Antenne minimiert das Risiko von Vandalismus
- Geringere Implementierungskosten durch Power over Ethernet (POE)
- Besseres Preis-/Leistungsverhältnis als der Wettbewerb

Alle FortiGate Appliances ab der FortiGate-60B Serie eignen sich als Controller für FortiAP, so dass der Kunde eine breite Auswahl hat. Eine FortiGate kann sowohl als zentraler Managementpunkt für kabelgebundene als auch drahtlose LANs dienen. Zusätzlich zu den ohnehin umfangreichen Security Features der FortiGate-Systeme enthalten die FortiGate AP Controller auch WLAN Management und Wireless IPS.

Die FortiAP Thin Access Points sind ab dem dritten Quartal 2010 lieferbar. Kunden mit Support-Vertrag können ihr FortiGate-System ohne Aufpreis zum WLAN Controller aufrüsten.

Fortinet GmbH

Fortinet (NASDAQ: FTNT) ist ein weltweit agierender Anbieter von Network Security Appliances und Marktführer bei Unified Threat Management (UTM). Fortinet Produkte und Services bieten breiten, integrierten Schutz vor dynamischen Sicherheitsbedrohungen mit höchster Performance und vereinfachen zugleich die IT Security-Infrastruktur. Zu den Kunden von Fortinet zählen weltweite Unternehmen, Service Provider und Kunden im öffentlichen Sector, einschließlich der Mehrheit der Fortune Global 100 Unternehmen 2009. Das Aushängeschild von Fortinet sind die FortiGate-Systeme, welche eine ASIC-Chip beschleunigte Performance liefern und mehrere Security-Stufen integrieren, um so vor Applikations- und Netzwerk-Bedrohungen zu schützen. Die Produktlinie von Fortinet reicht jedoch weit über das herkömmliche UTM-Portfolio hinaus und ermöglicht auch ausgedehnte Unternehmensnetzwerke vom Perimeter zum "Core-Netzwerk" und bis zur "Endpoint-Maschine" zu sichern, einschließlich Datenbanken und Applikationen. Fortinet hat seinen Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien und unterhält Niederlassungen weltweit.
www.fortinet.com