Carrier-Board beschleunigt Entwicklung und Evaluierung von SMARC(TM)-Modulen

(PresseBox) ( Landsberg/Lech, )
Ende Februar hat die Standardization Group for Embedded Technologies (SGET) den neuen SMARC(TM)-Standard (Smart Mobility Architecture) für Computermodule ratifiziert. Zeitgleich damit stellt die FORTEC Elektronik AG ein passendes Referenz-Carrier-Board für SMARC(TM)-Computermodule vor. Das Board ermöglicht Entwicklern die schnelle Evaluierung dieser Module und beschleunigt das Design-In in Kundenprojekte. Es lässt sich im Labormaßstab als Ausgangsbasis für maßgeschneiderte kundenspezifische Entwicklungen einsetzen, kann aber ebenso auch als Systemplattform für Projekte und Produkte dienen.

Das SMARC(TM) Carrier-Board ist mit SMARC(TM)-Computermodulen (früher unter dem Entwicklungsnamen ULP-COM bekannt) kompatibel. Für die SMARC(TM)-Module stellt es eine umfassende Infrastruktur mit vielfältigen Optionen für die Konnektivität und den Anschluss von Massenspeichern bereit.

Die außerordentlich umfangreiche Liste der Anschlussmöglichkeiten umfasset einen LVDS-Anschluss (JILI30), paralleles RGB Interface, sowie ein HDMI-Anschluss, Gigabit LAN, 3 x USB2.0 Host, 2 x RS232, 2x UART, GPIO, I2C, SPI, CAN-Bus, SPDIF und ein MiniPCI-Express Erweiterungssockel. Ein resistives Touch panel lässt sich ebenso anschließen; optional steht auch ein PCAP-Controller zur Verfügung. Für die Integration von Massenspeichern bietet es einen microSD-Sockel für Speicherkarten; Festplatten lassen sich über eine SATA-Schnittstelle anschließen. Eine entsprechende Stromversorgung ist eingebaut.

Darüber hinaus enthält das Board einen Audio-Anschluss einschließlich Verstärker und die Funktionen zur Unterstützung einer angeschlossenen Kamera. Die Stromversorgung erfolgt über eine externe Spannungsquelle von 9 bis 28 V.

Bislang wurden von Kontron drei passende SMARC-Module vorgestellt:

-SMARC(TM)-sAT30 mit ARM® CortexTM-A9 Nvidia® Tegra® 3 CPU
-SMARC(TM)-sAMX6i mit Freescale ARM® CortexTM-A9 i.MX6 Solo/Dual/Quad CPU und
- SMARC(TM)-sA3874i mit TI Sitara ARM® CortexTM-A8 AM3874 CPU.

Diese Module sind bei FORTEC als autorisiertem Kontron-Vertriebspartner und zertifiziertem Designpartner zu beziehen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.