Die fme AG unterstützt das Mütterzentrum Braunschweig mit 1.200 €

Braunschweig, (PresseBox) - Für die meisten Mitarbeiter der fme AG steht fest: Anstelle eines Geburtstagsgeschenkes von der Firma möchten sie den Betrag an eine Einrichtung aus der Region spenden. Die Vorschläge für eine Institution reichen die fme Angestellten selbst ein. Das Los hat entschieden, dass der Spendenscheck in Höhe von 1.200 € in diesem Jahr an das Mütterzentrum Braunschweig e.V. geht.

Das Mütterzentrum Braunschweig schafft seit 1987 einen Ort der Begegnung im Stadtteil. Die Zielgruppe »junge Familien« wurde längst auf alle Generationen und auch Kulturen erweitert. Seit 2004 ist der gemeinnützige Verein auch Träger eines MehrGenerationenHauses, das Hilfe zur Selbsthilfe mit professioneller Begleitung bietet – mit großem Erfolg. Täglich nutzen zwischen 150 und 200 Menschen aller Altersstufen das vielfältige Angebot, das von Frühstück, Mittagessen, Kaffee und Kuchen über Kosmetik, einem Second-Hand Shop, Kinderbetreuung und Wunschgroßelternvermittlung bis hin zu zahlreichen Kursen, Treffen sowie Beratungs- und Bildungsangeboten reicht und die Möglichkeit bietet, sich ehrenamtlich zu engagieren.

„Wir finanzieren uns zu einem großen Prozentsatz über Spenden, daher freuen wir uns sehr über die Unterstützung der fme AG“, erläutert Frau Döhrmann, Geschäftsführerin des Mütterzentrums Braunschweig. Die Spende der fme AG fließt direkt in die Finanzierung der Babygruppen ein. Auch in diesem Angebot spiegelt sich die Vielfalt der Besucher des Hauses wieder. Frau Dippel, Sozialpädagogin und Leiterin der Babygruppen, hebt dabei die äußerst positiven Erfahrungen aus der Mischung von Vätern und Müttern aus unterschiedlichen Nationalitäten und sozialen Schichten in ihren Gruppen hervor: „Genau dieses Konzept der Durchmischung macht es aus. Wenn man es nicht schafft, über seinen eigenen Tellerrand in andere Lebensrealitäten reinzuschauen, bleibt man in seinem Denkmuster haften. Das versuchen wir aufzubrechen", so Dippel.

„Wir freuen uns immer wieder über neue Gesichter aus allen Altersgruppen und Kulturen, ob zur Begegnung, zum Unterstützen oder Mitwirken. Jeder darf so kommen, wie er ist“, erklärt Frau Döhrmann und ergänzt: „Es sind die Menschen, die einen interessieren, egal welcher Hintergrund. Was man erfährt, ist, dass allen gemeinsam das Menschsein ist“.

Die Geburtstagsspendenaktion findet auch in weiteren fme Niederlassungen statt. Die Spende der Mitarbeiter aus Frankfurt geht an das Kinderhospiz Bärenherz, die Münchener Niederlassung unterstützt den Kältebus München.

fme AG

Die Digitalisierung macht neue Wege für den Umgang mit bestehendem Geschäft möglich und schafft völlig neue Geschäftsmodelle. Wir unterstützen unsere Kunden weltweit dabei, ihre Digitale Transformation zu meistern, um wettbewerbsfähig zu bleiben und zukünftige Märkte zu erschließen. Dies erreichen wir, indem wir die Geschäftsmodelle unserer Kunden mithilfe existierender und neuer Technologien optimieren oder in Frage stellen und sie beim notwendigen Kulturwandel im Unternehmen beraten. Cloud, Big Data, Business Intelligence, Social Business Collaboration und Enterprise-Content-Management-Technologien, kombiniert mit der Entwicklung von Individualsoftware und der Fähigkeit, die Systeme unserer Kunden 24×7 zu betreiben, helfen uns dabei, einen Mehrwert im Transformationsprozess unserer Kunden beizutragen. Der Schwerpunkt liegt auf Lösungen für Life Sciences und industrielle Fertigung. Für gesteigerte Qualität und Compliance, gestärkte Wettbewerbsfähigkeit und ein gesichertes Geschäft in der Zukunft, nutzen wir Best-Practice-Lösungen und sorgen auch für die optimale Implementierung. Wir beraten hersteller-, produkt- und plattformunabhängig. Unsere Teams in Deutschland, den USA und Rumänien sind erfahren darin, globale Projekte zu steuern und verhelfen durch Nutzung von Nearshore-Standorten zu niedrigen Kosten.

Seit mehr als 15 Jahren vertrauen renommierte Unternehmen wie Boehringer Ingelheim, BMW, CSL Behring, Dea Deutsche Erdoel, EagleBurgmann, Medtronic, Sanofi-Aventis und Volkswagen auf unsere Erfahrung. Als inhabergeführtes Unternehmen verfügen wir über ein stabiles Wachstum, eine hohe Eigenkapitalquote und über ununterbrochen profitable Ergebnisse.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.