Sommerferien-Lernspaß im Cockpit

Erfolgreiches Flight Kids Summer School Programm kommt nach Hamburg

Flight Kids und Instructor im Airbus A320 Originalcockpit. (PresseBox) ( Hamburg, )
Es klingt fröhlich durchs Cockpit: „Meine Damen und Herren, hier spricht ihre Pilotin Leonie…“ Kurz danach laufen die Triebwerke des Airbus A320 an. Dann heben die Jugendlichen ab, starten und landen in einem Originalcockpit. Sie haben den Flug im Team vorbereitet und besprochen. Alle Checks und Funksprüche sind wie im Linienverkehr. Ein Riesenspaß! Was hier passiert?

Flugsimulator.com bietet jetzt auch in Hamburg mit dem Programm Flight Kids besondere Erlebnisse für Jugendliche in den Sommerferien an. Für drei Tage werden die Flight Kids pädagogisch professionell an das Thema Fliegen herangeführt. Sie lernen dabei spielerisch Skills wie Planung, Teamarbeit, Mathe, Physik und Organisation.

Wer nach einem besonderen Highlight in den Sommerferien 2020 sucht, wird hier fündig. An zwei Terminen können Eltern ihre Kinder zwischen 12 und 15 zu Pilotinnen und Piloten werden zu lassen. Es sind noch Plätze frei. Die Summer School dauert drei Tage, an denen die Flight Kids für vier Stunden spielerisch die Fliegerei erleben.

Weitere Informationen:
  • Die Flight Kids Summer School ist für Jugendliche von 12 bis 15, die Flight Kids, geeignet.
  • Flight Kids - Programme gibt es bisher in Bremen und neu in Hamburg.
  • Das Programm Flight Kids ist durch die Senatorin für Kinder und Bildung der Freien Hansestadt Bremen als offizielles Bildungsprogramm anerkannt.
  • Es gibt zwei Termine für die Summer School in Hamburg:
    • Di, 30. Juni bis Do., 02. Juli
    • Di, 28. bis Do, 30. Juli
  • An diesen jeweils drei Tagen werden die Flight Kids von 9:30 Uhr bis 13:30 Uhr von einem Team aus geschulten Airline-Pilot*innen betreut.
  • Die Teilnahme kostet 199,- Euro pro Teilnehmerin oder Teilnehmer.
  • Direkter Link: https://www.flugsimulator.com/flugsimulator/flightkids/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.