Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1093399

Flottweg SE Industriestr. 6-8 84137 Vilsbiburg, Deutschland https://www.flottweg.com
Ansprechpartner:in Frau Julia Deliano +49 8741 3011572
Logo der Firma Flottweg SE

Flottweg richtet Landeswettbewerb Bayern von Jugend forscht aus

(PresseBox) (Vilsbiburg, )
Unter dem Motto „Zufällig genial“ veranstaltet die Flottweg SE erstmalig den Landeswettbewerb Jugend forscht. Vom 28. bis zum 30. März 2022 tragen Jungforscher:innen im Alter von 15 bis 21 Jahren im Rahmen der Veranstaltung ihre naturwissenschaftlichen Ideen einer Fachjury aus Lehrern, Wissenschaftlern und Praktikern vor und stellen ihren Forschergeist unter Beweis.

Flottweg nimmt erstmals die Rolle als Patenunternehmen und Gastgeber wahr, nachdem das Unternehmen Wacker als Sponsor zurückgetreten ist. „Für uns als technisches Unternehmen ist gerade die Förderung von MINT-Talenten ein zentrales Anliegen. Daher ist es uns eine besondere Ehre, Jugend forscht 2022 als Landespate zu unterstützen“, erklärt Vorstand Peter Frankfurter. Flottweg organisiert nun zukünftig im Wechsel mit der Dräxlmaier Group alle zwei Jahre den Landeswettbewerb Bayern.

Nachdem Jugend forscht im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie virtuell ausgetragen wurde, ist aktuell noch nicht klar, in welchem Format der MINT-Wettbewerb stattfindet: „Momentan klären wir ab, in welcher Form wir Jugend forscht in diesem Jahr veranstalten können“, erklärt Marketingleiter Sven Bedö. „Dies entscheidet letztlich die Infektionslage. Unabhängig davon sind wir sehr gespannt, welche neuen Ideen und Erfindungen in diesem Jahr von den Jugendlichen präsentiert werden.“

Ziel von Jugend forscht ist es, Nachwuchs für Naturwissenschaften zu begeistern sowie Kreativität und Neugier zu fördern. In diesem Jahr steht das Thema „Zufall“ im Fokus der Veranstaltung. Die Projekte zeigen jedes Jahr eine große Vielfalt aus unterschiedlichen Gebieten, wie beispielsweise Technik, Chemie oder dem Fachgebiet Arbeitswelt. Im Anschluss an den Landeswettbewerb findet vom 26. bis 29. Mai 2022 das Bundesfinale statt, bei dem die besten Jungforscher:innen aus allen Bundesländern ihre Ideen erneut vor einer Fachjury präsentieren.

Flottweg SE

Flottweg ist das auf Separationstechnik spezialisierte Familienunternehmen, das immer den spürbaren Erfolg für den Kunden zum Ziel hat. Mit einem Jahresumsatz von über 200 Millionen Euro und einer Exportquote von über 80 Prozent ist Flottweg einer der weltweit führenden Hersteller von Zentrifugen, Anlagen und Systemen. Mit über 60 Jahren Erfahrung garantiert Flottweg höchste Produktqualität – Made in Germany.
Flottweg unterhält eigene Niederlassungen in Form von Vertriebs- und Servicezentren in den USA, in der Volksrepublik China, in Russland, Italien, Peru, Brasilien, Frankreich, Australien und Mexiko.
Dabei weiß Flottweg immer, worauf es den Anwendern ankommt und arbeitet mit diesem Wissen täglich an der optimalen Lösung für seine Kunden.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.