Nachträgliches Weihnachtsgeschenk für Pater Viktrizius Haus und die Berberhilfe Landshut

Spendenübergabe an die Berberhilfe Landshut in den neuen Räumlichkeiten. Mit dem Geld soll ein neues Fahrzeug finanziert werden, mit dem Spenden abgeholt und auch wieder verteilt werden können. (PresseBox) ( Vilsbiburg, )
Am Donnerstag, dem 6. Februar, besuchten der Flottweg Vorstand für Finanzen und Verwaltung, Peter Frankfurter, und die Betriebsrätin Ulrike Bruno, die Berberhilfe Landshut und das Pater Viktrizius Haus in Bodenkirchen. Mit dabei hatten die beiden „Flottwegler“ eine schöne Überraschung in Form einer Spende zu je 2.500 Euro.

Die Berberhilfe LA e.V.  ist ein Zusammenschluss von Privatpersonen. Der Verein hilft Obdach- und Wohnungslosen der Stadt Landshut und Umgebung. Ziel ist es, Obdach- und Wohnungslose in verschiedenen Bereichen zu unterstützen, ihnen das Leben etwas zu erleichtern und sie zu stärken. In diesem Zusammenhang organisiert und verteilt die Berberhilfe regelmäßig unbürokratisch Lebensmittel und sammelt zudem Sachspenden wie Schuhe, Kleidung etc., um diese nach Bedarf zu verteilen. Der Verein freut sich natürlich immer über Geldspenden und plant damit Aktionen wie zum Beispiel Grillfeste, Weihnachtsessen oder Ähnliches. Aber auch die Unterstützung der Obdachlosen bei Behördengängen wie zum Jobcenter oder zur Agentur für Arbeit sowie bei der Suche nach einer Unterkunft zählt zu den Aufgaben der Berberhilfe. Bei Suchtproblematik vermittelt die Berberhilfe an hierfür zuständige Organisationen. Die Schriftführerin des Vereins, Silke Baumgärtner, freute sich sehr über die Zuwendung der Flottweg SE und hat bereits konkrete Pläne mit dem Geld: „Mit dieser Unterstützung können wir unsere laufenden Kosten für unsere neuen Räumlichkeiten in der Klötzlmüllerstraße und für unser Vereinsauto teilweise decken. Die Unterstützung der Flottweg SE hilft uns sehr.“

Auch das Pater Viktrizius Haus in Bodenkirchen wurde in diesem Jahr zum wiederholten Male mit einer Spende bedacht. Das Haus ist eine Einrichtung der Katholischen Kirchenstiftung Bonbruck und bietet Wohn- und Betreuungsangebote für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.