PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 528290 (FLINTEC Informations-Technologien GmbH)
  • FLINTEC Informations-Technologien GmbH
  • Heppenheimer Str. 23
  • 68309 Mannheim
  • https://www.flintec.de
  • Ansprechpartner
  • Marlies Dyk
  • +49 (7271) 9797111

Kino ServiceNummern-Nutzung durch die angrenzende Schweiz

(PresseBox) (Mannheim, ) Die Nutzung des Telefon-Ticketing wird über die 01805-ServiceNummer mit € 0,14/Min. im dt. Festnetz und € 0,42 im dt. Mobilnetz bezahlt. Anrufer aus der angrenzenden Schweiz - (5 bis 50 % der Anrufer je nach Ort, z.B. Konstanz, Friedrichhafen, Rheinfelden, ..) bezahlen die 01805-Gebühren auch.

Ärgerlich für den Telefon-Ticket-Betreiber ist, dass die +49 (1805)-Auslandsanrufe ihm nicht nur kein WKZ einbringen, sondern dass er obendrein vom 01805-Provider zusätzlich mit € 0,12/Min belastet wird. Um diesem Verlustgeschäft entgegenzuwirken bieten sich verschiedene Möglichkeiten an:

- Anrufe aus der Schweiz sperren - die einfachste Methode, leider schlecht für das Geschäft
- Nutzung einer Schweizer Gebührenteilungsnummer (084x) - leider kein WKZ
- Nutzung einer internationalen Service-Nummer +808
- Nutzung einer Schweizer Service-Nummer (091x) - unzumutbar teuer für den Nutzer

All diese Möglichkeiten tragen nicht. Eine Lösung sollte auf jeden Fall vorteilhaft, sowohl für den Dienstanbieter (Telefon-Ticket-Betreiber), als auch für den Dienstnutzer (Kinogast) sein. Um beiden Genüge zu tun, bleibt konsequenterweise nur noch eine Teilkostenübernahme durch das betroffene Kino auf Basis einer Nutzungsabrechnung durch den Dienstanbieter.

Der eigentliche Gewinner ist der Schweizer Kinogast. Er erhält sogar den gewohnten Ticketing-Service über eine normale Festnetz-TelefonNr. Eine gebührenfreie SMS als Reservierungsbestätigung erfolgt aus Kostengründen seitens des Betreibers allerdings nur auf Inland-Handys. Inland-Kinogäste erhalten die SMS kostenlos.

Der Hinweis auf die Festnetz-TelefonNr erfolgt über die vom Kino in Print-Medien annoncierte 01805-ServiceNummer. Die Anruf-Berechtigung wird über die AnruferNummer (ANI = Anrufer-TelefonNr) geprüft.