FLECK weitet Vertrieb in Österreich aus

Ab 1. Januar 2021 übernimmt Conferre die Handelsvertretung

Das Erfolgsgeheimnis von Conferre sieht der Gründer, Florian Kurzbauer, vor allem in der örtlichen Präsenz beim Kunden und einschlägigen Branchen-Erfahrungen.
(PresseBox) ( Datteln, )
Im kommenden Jahr erweitert die FLECK GmbH ihren Vertrieb in der DACH-Region. Florian Kurzbauer wird ab 1. Januar 2021 als neuer Handelsvertreter für den Spezialisten für Dachzubehör tätig sein. Kurzbauer ist mit seinem Unternehmen in erster Linie auf dem österreichischen und benachbarten Markt unterwegs und wird zukünftig auch den Vertrieb der Produkte von FLECK übernehmen.

Experte in der Beratung für Bautechnik

Florian Kurzbauer ist es in den letzten Jahren gelungen, durch örtliche Präsenz und einschlägige Branchen-Erfahrungen, ein starkes Netzwerk in Österreich und Umgebung aufzubauen. Bereits 2011 gründete er sein Unternehmen in Wien. Als Vertreter und Berater für unterschiedliche Industrie-, Bau- und Handelsunternehmen konnte er schon viele namenhafte und langjährige Kunden wie HOMA oder LUXHAUS für sich gewinnen.

Persönlichkeit, Verlässlichkeit und Partnerschaft im Fokus

Der Geschäftsführer der FLECK GmbH, Christoph Nielacny, freut sich auf die anstehende Kooperation: „Mit Herrn Kurzbauer haben wir einen Partner für den österreichischen Markt gefunden, der großen Wert auf persönliche Präsenz, Verlässlichkeit und eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Kunden legt. Das entspricht den Werten, die auch aus unserer Firmenphilosophie hervorgehen.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.