Fitbit Ultra Wireless Tracker unterstützt das Gokyo-Projekt

(PresseBox) ( München, )
Fitbit gibt heute bekannt, das Projekt Gokyo als Kooperationspartner zu unterstützen. Christian Redl, Apnoeist und mehrfacher Weltrekordhalter, wird die höchsten Freitauchgänge der Welt durchführen und damit versuchen, einen Eintrag im Guiness-Buch der Weltrekorde zu erhalten. Der Fitbit Ultra Tracker begleitet das Team zu den Vermessungszwecken der Aktivität und Schlafqualität.

Die Expedition zu den höchstgelegenen Seen im Himalaya Gebirge startete am 6. Oktober und endet am 27. Oktober diesen Jahres. Das Team wird von einem Kameramann begleitet. Aktuelle Bilder und Videoaufnahmen sind über die Gokyo- oder über die Fitbit-Facebook-Seite abrufbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.