PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 750313 (FIS Informationssysteme und Consulting GmbH)
  • FIS Informationssysteme und Consulting GmbH
  • Röthleiner Weg 1
  • 97506 Grafenrheinfeld
  • http://www.fis-gmbh.de
  • Ansprechpartner
  • Opatschek
  • +49 (69) 299226-256

FIS entwickelt App für mobiles Genehmigungsverfahren auf Basis von SAP Fiori

Die FIS GmbH überführt die intuitive Bedienung ihres FIS/edc® - Electronic Document Center - in die mobile Welt / Auf Basis von SAP Fiori wurde jetzt die App "mobiles Genehmigungsverfahren" für die Prozessbearbeitung entwickelt

(PresseBox) (Grafenrheinfeld, ) Die neue App arbeitet mit der Businesslogik von FIS/edc und bietet dem Nutzer das Responsive Design der SAP Fiori-Apps. Die App lässt sich unabhängig vom Endgerät entweder über das Fiori Launchpad nutzen oder direkt als Web-App bzw. URL mittels HTML5-fähigem Browser.

Mit dem auf HTML5 basierenden SAPUI5 stellt SAP einen standardisierten Design-Baukasten bereit, über den SAP-Partner eigene Fiori-Apps für ein benutzerfreundliches Arbeiten in SAP erstellen können. Als jüngste Entwicklung ermöglicht die FIS-App für das Genehmigungsverfahren die Nutzung der umfassenden Bearbeitungsfunktionen von FIS/edc für alle Prozesse im Zusammenhang mit kreditorischen und debitorischen Dokumenten für beliebige Devices.

Wer über das Launchpad einsteigt, erhält nach erfolgreicher SAP-Anmeldung die Anzahl der zu genehmigenden Workflows auf der Kachel der App angezeigt, je nach Dringlichkeit verschieden gefärbt. Ein Detailbild zeigt die Kopfdaten des zu bearbeitenden Belegs, es gibt Funktionen zur Workflowbearbeitung, einen Positionsbereich mit den (Rechnungs-)Positionen sowie eine Aktionsfläche mit weiteren Funktionen. Sämtliche Prozessarbeitsschritte aus FIS/edc® sind analog über die App möglich: Suchen und Sortieren, Einfügen von Kommentaren, Anzeige des Historientextes, Änderbarkeit von Kostenart und Kontierungsobjekten,Ablehnen, Weiterleiten, Genehmigen etc.

Die prozessoptimierte Oberfläche der App ist mit SAPUI5 erstellt, die Funktionsbausteine (BAPIs) im Backend mit ABAP. Das SAP NetWeaver Gateway wickelt die Kommunikation zwischen Client und Backend der SAP Business Suite ab. Es verwendet OData-Services, um Backend-Daten und Funktionen bereitzustellen. Christian Hüsing, Leiter FIS/EIMSolutions: "Der Einsatz von Smartphones und Tablets im privaten Bereich ist eine Selbstverständlichkeit, diese Haltung projiziert sich nun mehr und mehr auf die Geschäftswelt. Das mobile Genehmigungsverfahren von FIS/edc auf Basis von SAP Fiori ist der nächste Schritt zur mobilen, intuitiven und einfachen Prozessbearbeitung."

FIS Informationssysteme und Consulting GmbH

Die FIS Informationssysteme und Consulting GmbH ist ein unabhängiges Unternehmen mit rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, das seinen Schwerpunkt in SAP-Projekten hat. In der Tochtergesellschaft FIS-ASP GmbH betreiben und administrieren über 80 Spezialisten die SAP-Systeme von Kunden in FIS-ASP-Rechenzentren, die nach den modernsten Standards ausgestattet sind.

Die FIS ist als SAP Systemhaus mit Gold-Status der Partner für die Planung der Systeme, deren Infrastruktur und Implementierung der Systeme bis hin zum Support nach dem Go-Live. Die FIS GmbH arbeitet auf allen von der SAP freigegebenen Hardware-Plattformen und pflegt langjährige, gute Partnerbeziehungen zur SAP AG, Walldorf und Wincor Nixdorf, Paderborn. Die FIS GmbH ist selbstverständlich ISO 9001-zertifiziert.