Wie funktionieren Communitys im B2BBereich?

FIR und SAP starten Online- Umfrage

Aachen, (PresseBox) - Können sich Anhänger einer Community wirklich mit dieser identifizieren? Welche Motivationsgründe bestehen bei den Mitgliedern, sich für ihre Community einzusetzen? Eine Studie, die das FIR an der RWTH Aachen gemeinsam mit dem "SAP Community Network" durchführt, soll aufdecken, wie Communitys im Business-to-Business-Bereich wirklich funktionieren können.

"In der Studie geht es um das Engagement und die kollektive Identitätsbildung in professionellen B2B-Communitys", erklärt der FIR-Wissenschaftler Thomas Hirsch, der die Untersuchungen als Bestandteil seiner Dissertation an der RWTH Aachen begleitet. "Wir rufen Experten und Interessierte aus dem SAP-nahen Umfeld auf, sich an der Studie zu beteiligen", so Hirsch. Die Ergebnisse werden im Nachgang analysiert und die erarbeiteten Ergebnisse veröffentlicht. Damit leistet die Studie einen wesentlichen Beitrag für das Forschungsfeld Communitys. Das Ziel der Umfrage ist es, den Einsatz von Communitys im unternehmensnahen Umfeld zu professionalisieren. Die Teilnahme an der Studie ist bis zum 30. September 2012 möglich. Der Link zur Online-Umfrage lautet: studie-communityengagement.de/

Website Promotion

FIR an der RWTH Aachen

Das FIR ist eine gemeinnützige, branchenübergreifende Forschungseinrichtung an der RWTH Aachen auf dem Gebiet der Betriebsorganisation und Unternehmensentwicklung. Das Institut begleitet Unternehmen, forscht, qualifiziert und lehrt in den Bereichen Dienstleistungsmanagement, Informationsmanagement und Produktionsmanagement. Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen fördert das FIR die Forschung und Entwicklung zugunsten kleiner, mittlerer und großer Unternehmen. Seit 2010 ist das FIR leitendes Institut des Clusters Logistik am RWTH Aachen Campus. Im Cluster Logistik ermöglichen wir eine bisher einzigartige Form der Zusammenarbeit zwischen Vertretern aus Forschung und Industrie. Bereits heute sind im Cluster Logistik namhafte Unternehmen wie die Asseco Germany AG, der Deutsche MTM-Vereinigung e.V., die Ebcot GmbH, die Hammer GmbH & Co. KG, die itelligence AG, der Kundendienst Verband Deutschland e.V., die Lufthansa Technik Logistik Services GmbH, die myOpenFactory Software GmbH, die PSI AG für Produkte und Systeme der Informationstechnologie, die PSIPENTA Software Systems GmbH, die topsystem Systemhaus GmbH und die Trovarit AG immatrikuliert. Darüber hinaus stellen Kooperationspartner wie der AIM-D e.V., die dawin GmbH, der FVI - Forum Vision Instandhaltung e. V., die GERRY WEBER International AG, die GS1 Germany GmbH, Indutech (Pty) Ltd., die MUL Services GmbH, die Service-Science-Factory (Maastricht), die SICK Vertriebs-GmbH, der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V. und Ventana Systems UK Unternehmens-Cases, Hardware und/oder Software und Infrastruktur für das Cluster zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.