PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 545531 (FIR an der RWTH Aachen)
  • FIR an der RWTH Aachen
  • Campus-Boulevard 55
  • 52074 Aachen
  • http://www.fir.rwth-aachen.de
  • Ansprechpartner
  • Caroline Kronenwerth
  • +49 (241) 47705-152

Service-Innovation-Award 2013

Kreative Studenten gesucht

(PresseBox) (Aachen, ) Das FIR an der RWTH Aachen und die Siemens AG suchen im Rahmen des Service-Innovation-Awards kluge Köpfe, die eine kniffelige Aufgabe der Firma Siemens aus dem Bereich "Value Services" lösen. Studenten aller Fachrichtungen sind aufgerufen, ihre Ideen einzureichen. Anmeldeschluss ist der 7. November 2012. Den Siegern winken hochwertige Sachpreise sowie einer der begehrten Praktikumsplätze bei Siemens.

Der Service-Innovation-Award findet zum dritten Mal statt und wird vom FIR unter der Schirmherrschaft der Walter-Eversheim-Stiftung mit einem Partnerunternehmen aus dem Campus-Cluster Logistik des RWTH Aachen Campus veranstaltet. Nach Philips Healthcare und Lufthansa Technik Logistik Services hat sich diesmal die Business Unit Value Services der Siemens-Division Customer Services eine ganz besondere Aufgabe einfallen lassen: "Die Teilnehmer müssen ein Geschäftsmodell für Mehrwertdienste in der Automobilproduktion entwickeln", erklärt Dr. Alexander Gogoll, Siemens AG. Die besten Konzepte werden der Jury, bestehend aus Repräsentanten von Siemens und Vertretern der RWTH Aachen, der Universität Maastricht sowie der Fachhochschule Köln, vorgestellt.

Die Case-Competition stellt für das FIR eine sehr gute Methode zur Ideenfindung und -bewertung, auch im Hinblick auf das Campus-Cluster Logistik des RWTH Aachen Campus, dar. Hier werden schon heute innovative Konzepte für die Entwicklung von Service-Ideen im Service-Science-Innovation-Lab (SSIL) angewendet. Unter dem Motto 'Invent the Future of Services' entwickelt das FIR in dem Forschungslabor gemeinsam mit Partnern des Clusters Logistik innovative Dienstleistungen. "Wir freuen uns, dass wir mit Siemens auch in diesem Jahr einen starken Partner mit einer höchst interessanten Aufgabenstellung für die Case-Competition gewinnen konnten", so der Leiter des Service-Science-Innovation-Labs Boris Ansorge.

Die Gewinner des Service-Innovation-Awards werden mit dem Innovationspreis "Dienstleistung 2013" der Walter-Eversheim-Stiftung ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am 13. März 2013 während des 16. Aachener Dienstleistungsforums im Novotel Aachen City statt.

Mehr Informationen zum Wettbewerb, zur Anmeldung und zu den Teilnahmebedingungen sind online abrufbar: www.service-innovation-award.com

Website Promotion

FIR an der RWTH Aachen

Das FIR ist eine gemeinnützige, branchenübergreifende Forschungseinrichtung an der RWTH Aachen auf dem Gebiet der Betriebsorganisation und Unternehmensentwicklung. Das Institut begleitet Unternehmen, forscht, qualifiziert und lehrt in den Bereichen Dienstleistungs-management, Informationsmanagement und Produktionsmanagement. Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen fördert das FIR die Forschung und Entwicklung zugunsten kleiner, mittlerer und großer Unternehmen. Seit 2010 ist das FIR leitendes Institut des Clusters Logistik am RWTH Aachen Campus. Im Cluster Logistik ermöglicht das FIR eine bisher einzigartige Form der Zusammenarbeit zwischen Vertretern aus Forschung und Industrie. Bereits heute sind im Cluster Logistik namhafte Unternehmen wie die Asseco Germany AG, der Deutsche MTM-Vereinigung e.V., die Ebcot GmbH, die Hammer GmbH & Co. KG, die itelligence AG, der Kundendienst Verband Deutschland e.V., die Lufthansa Technik Logistik Services GmbH, die myOpenFactory Software GmbH, die PSI AG für Produkte und Systeme der Informationstechnologie, die PSIPENTA Software Systems GmbH, die topsystem Systemhaus GmbH und die Trovarit AG immatrikuliert. Darüber hinaus stellen Kooperationspartner wie der AIM-D e.V., die dawin GmbH, der FVI - Forum Vision Instandhaltung e. V., die GERRY WEBER International AG, die GS1 Germany GmbH, Indutech (Pty) Ltd., die MUL Services GmbH, die Service-Science-Factory (Maastricht), die SICK Vertriebs-GmbH, der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V. und Ventana Systems UK Unternehmens-Cases, Hardware und/oder Software und Infrastruktur für das Cluster zur Verfügung.