FIR startet Online-Umfrage zu Erfolgsfaktoren für Produktion in Deutschland

Produktion am Standort Deutschland 2013

(PresseBox) ( Aachen, )
Das FIR an der RWTH Aachen führt gemeinsam mit dem Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) eine Umfrage zum Thema "Produktion am Standort Deutschland" durch. Die Umfrage ist Bestandteil einer seit 2011 laufenden Langzeituntersuchung, in der im Zweijahresrhythmus aktuelle Erfolgsfaktoren zur Wettbewerbs- und Standortsicherung der Produktion in Deutschland aufgedeckt werden sollen.

Interessierte Unternehmen sind dazu aufgerufen, sich aktiv an der Untersuchung zu beteiligen. Hierzu haben die Institute auf der Internetseite www.prosense.info bis zum 5. April 2013 einen Online-Fragebogen freigeschaltet. Dieser beinhaltet Fragen zur Produktionsplanung und steuerung, zur IT-Unterstützung, zum Datenmanagement sowie zu den Trendthemen Cyber-physische Systeme und Big Data. Die Ergebnisse der Umfrage sollen dazu dienen, individuelle Verbesserungspotenziale für produzierende Unternehmen in Deutschland aufzuzeigen.

"Die Weiterentwicklung der 'Produktion von morgen' ist ein wegweisendes Ziel, das das FIR seit sechzig Jahren verfolgt. Ein Mitwirken an der Langzeituntersuchung bietet vor allem Unternehmen die Möglichkeit, Trends und Entwicklungen für das eigene Tagesgeschäft abzuleiten und gleichzeitig zu nutzen", betont Niklas Hering, Bereichsleiter Produktionsmanagement des FIR.

Die Teilnahme an der Umfrage zahlt sich aus: Unter allen Teilnehmern werden insgesamt zehn Pakete zum kostenfreien Besuch ausgewählter Aachener Seminare und Messen verlost. Zusätzlich erhalten die Teilnehmer eine kostenlose Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse.

Die Untersuchung ist Teil des durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsvorhabens "ProSense" - Hochauflösende Produktionssteuerung auf Basis kybernetischer Unterstützungssysteme und intelligenter Sensorik (Förderkennzeichen: 02PJ2490), welches durch den Projektträger Karlsruhe für Produktions- und Fertigungstechnologien betreut wird.

Weitere Informationen zum Projekt sind online abrufbar unter: www.prosense.info
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.