PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 185593 (FinTech Group AG)
  • FinTech Group AG
  • Rotfeder-Ring 7
  • 60327 Frankfurt am Main
  • http://www.fintechgroup.com/de/
  • Ansprechpartner
  • Nadia Joppen

XCOM AG steigert Umsatz deutlich

Neue Herausforderungen für 2008

(PresseBox) (Willich/Kreis Viersen, ) In 2007 hat die XCOM AG aus Willich am Niederrhein (Kreis Viersen) einen Umsatzanstieg von 10,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erzielt - dieses positive Ergebnis teilte Vorstandssprecher Matthias Albrecht bei der Hauptversammlung in Düsseldorf mit.
Diese Umsatzausweitungen umfassten sämtliche Geschäftsfelder der Gesellschaft und spiegelten die weiter intensivierte Marktpräsenz der XCOM AG wieder. Insgesamt erzielte die XCOM AG einen Jahresüberschuss von rund 2,9 Millionen Euro. Das resultiert zum Teil aus einem Beteiligungsertrag am Verkauf der ehemaligen XCOM Bank AG, erläuterte Albrecht.
Er gab einen Überblick über das gesamte Jahr 2007: Die allgemein positive wirtschaftliche Entwicklung mit einem DAX-Höchststand von mehr als 8000 Punkten habe sich auch im Haupt-Geschäftsfeld der XCOM AG (Entwicklung von Software für Banken und Finanzdienstleister) ausgewirkt: Der deutsche Privatbankenbereich bemüht sich um internationale Marktfähigkeit, dazu gehört die Automatisierung verschiedenster Bankenprozesse, ein Aufgabenfeld, in dem die XCOM AG als Projekt- und Produktdienstleister seit der Gründung 1988 aktiv und erfolgreich tätig ist.
Um das Unternehmen auf die zunehmenden Marktveränderungen einzustellen, wurde der Vertrieb unter Federführung von Vorstandsmitglied Dr. Rainer Fuchs im vergangenen Jahr weiter ausgebaut. Dabei wurde unter anderem die Kooperation mit HP erweitert und eine neue Partnerschaft mit SAP initiiert, die in Zukunft diverse Produktbereiche umfassen wird.
Ein weiterer Schwerpunkt der XCOM AG liegt auf der Entwicklung neuer Produkte: "eDesk" und "Privatbilanz" hat das Unternehmen implementiert und bereitet zurzeit den Markteintritt vor. Außerdem wurde mit der XCOMpetence GmbH eine eigene Consulting-Gesellschaft für Banken und Finanzdienstleister gegründet.
In Anbetracht der stabilen Nachfrage und guten Auftragslage wird die fachlich hochqualifizierte Mitarbeiterschaft im Bereich Software-Entwicklung weiter ausgebaut, wobei der Arbeitsmarkt derzeit kaum geeignete, qualifizierte, Entwickler bietet.

Auch die biw - Bank für Investments und Wertpapiere, an der die XCOM AG beteiligt ist, hat ihr Geschäft "äußerst positiv entwickelt", so Albrecht. Die Kun-deneinlagen wurden um ca. 80 Prozent gegenüber 2006 gesteigert, die Order-zahl im Wertpapiergeschäft stieg auf über 2 Millionen = 210 % Steigerung. Ausgesprochen erfolgreich agiert die Bank des Weiteren auch im bisherigen Jahresverlauf 2008.

Im ersten Quartal 2008 hat sich, trotz der wirtschaftlich insgesamt schwieriger werdenden Rahmenbedingungen, das Geschäft der XCOM AG noch ausgeweitet. Albrecht formulierte aber auch Sorgen angesichts der internationalen Wirtschaftsentwicklung: "Der Anstieg des Ölpreises führt zu einem immensen Anstieg der Inflation und entwertet die Gehälter der Mitarbeiter, dass es einem weh tut. Die XCOM AG muss daher Wege finden, die Inflationsfolgen nicht nur über Gehaltsanpassungen auszugleichen". Er betonte, dass die Gremien der Gesellschaft bereits konkrete Überlegungen angestellt und entsprechende Maßnahmen umgesetzt hätten.

In der Hauptversammlung schlugen Vorstand und Aufsichtsrat den Aktionären eine Dividenden-Ausschüttung von 10 Euro pro Aktie vor. Die anwesenden Aktionäre stimmten diesem Vorschlag einstimmig zu. Ebenso wurden der Vorstand und der Aufsichtsrat einstimmig entlastet.

Zum Abschluss der Hauptversammlung dankte der Aufsichtsratsvorsitzende Stefan H. Tarach dem Vorstand und den Mitarbeitern der XCOM AG für die guten Ergebnisse sowie das hervorragende Engagement.

FinTech Group AG

Die XCOM AG Unternehmensgruppe ist Spezialist für die IT-Betreuung, Systementwicklung- und implementierung bei Banken und Finanzdienstleistern im In- und (europäischen) Ausland.

XCOM zählt seit vielen Jahren zu den führenden Anbietern für eBanking-, eCommerce- und eBusiness-Lösungen. Schwerpunkt der Entwicklung und kontinuierlichen Betreuung zukunftssicherer und effizienter Lösungen ist die Positionierung als Full-Service Anbieter für das Insourcing von Geschäftsprozessen sowie die Abwicklung von Bankgeschäften.

Weit mehr als 200 Banken und Finanzdienstleister, darunter alle großen deutschen Geschäftsbanken, etliche Regional- und Spezialinstitute, arbeiten überwiegend seit vielen Jahren mit XCOM zusammen und sind von der Leistungskompetenz der Gruppe mit Hauptsitz in Willich bei Düsseldorf sowie weiteren 6 Standorten in Deutschland überzeugt.