Gemischtes Doppel: Zwei Wohneinheiten unter einem Dach

LUMIS – das neue Hauskonzept von FingerHaus
(PresseBox) ( Frankenberg/Eder, )
Zwei Wohneinheiten unter einem Dach ist die Besonderheit von LUMIS, dem neuen Hauskonzept von FingerHaus. Angeordnet sind diese auf zwei Ebenen als klassische Etagenwohnungen. Zwei LUMIS Varianten sind als Doppelhäuser konzipiert. Das bedeutet also 4 Wohneinheiten kompakt auf einem Grundstück, was es unter anderem auch für Investoren im Mietwohnungsbau reizvoll macht.

Das Hauskonzept LUMIS ist für Familien interessant, die eine Wohnung vermieten möchten oder eine Lösung für das Mehrgenerationenwohnen suchen und dabei doch ihre Privatsphäre behalten möchten. Je nach Ausführung bietet LUMIS zwei bis vier Personen je Wohneinheit reichlich Raum für ein individuelles Leben unter einem Dach. Nach dem Motto: Zusammen wohnen, aber einen Bereich für sich haben.

Jede Ebene ein Wohntraum

Beim Erscheinungsbild, der Variantenvielfalt und bezüglich der Wohnflächen und Ausstattungen sind kaum Grenzen gesetzt. Vier der sieben Entwürfe sind in zwei Satteldachvarianten mit 1,30 Metern und 2,15 Metern Kniestockhöhe sowie als Walmdachvariante mit zwei Vollgeschossen realisierbar. Die Ausführung LUMIS 200 kann auch mit einem Flachdach ausgestattet werden. Der Entwurf LUMIS 400 zeigt eine sehr moderne 2-Familienhaus-Variante mit Flachdach und einem Staffelgeschoss mit Dachterrasse für die Wohnung im Obergeschoss.

Je nach Wünschen der Bauherren und Vorgaben örtlicher Bebauungspläne, zum Beispiel hinsichtlich der Geschosszahl, der Dachform und der Kniestockhöhe, kann der persönliche LUMIS-Entwurf angepasst werden. Das bedeutet höchste Flexibilität bezüglich individueller Vorlieben bei Architekturstilen unter Berücksichtigung der Optionen, die das jeweilige Grundstück bietet.

Doppelhäuser mit vier Wohneinheiten

LUMIS 300 und 350 sind als Doppelhäuser mit Platz für vier Wohneinheiten für je drei Personen ausgelegt, um die Nachfrage nach Mehrfamilienhäusern zu bedienen. Dabei ist LUMIS 300 ausschließlich als Variante mit Pultdach vorgesehen, während LUMIS 350 sowohl mit Flachdach als auch mit Satteldach und 2,15 Metern Kniestock realisierbar ist.

Alle Ausführungen von LUMIS können mit oder ohne Keller umgesetzt werden, denn die Konzepte sind so geplant, dass ein ausreichend großer Technikraum im Erdgeschoss vorhanden ist. Als weitere Extras und Sonderbauteile können die Wohnungen im Obergeschoss unter anderem mit einem Balkon ergänzt werden und für den gemeinsamen Eingang im Erdgeschoss ist ein Haustürvordach optional erhältlich.

Informieren Sie sich über die große Vielfalt und die Möglichkeiten vom neuen Hauskonzept LUMIS unter www.fingerhaus.de/lumis.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.