Weiterbildungsprogramm von Findling Wälzlager

Achtung, schnell ausgebucht: Neue Termine für Wälzlagerschulungen verfügbar!

Mit den herstellerunabhängigen Wälzlagerschulungen der Findling Wälzlager GmbH lassen sich die Beschaffungskosten reduzieren – jetzt sind neue Termine für 2016 verfügbar (PresseBox) ( Karlsruhe, )
Für die herstellerunabhängigen Schulungen der Findling Wälzlager GmbH sind jetzt neue Termine für 2016 verfügbar. Mit den zielgruppengerechten Seminaren hilft Findling seinen Kunden dabei, selbst zum Wälzlager-Experten zu werden und somit eine fundierte Produktauswahl treffen zu können.

„Wir haben unser Weiterbildungsprogramm im letzten Jahr gestartet und sind damit auf eine ungeahnte Nachfrage gestoßen“, so Klaus Findling, Geschäftsführer der Findling Wälzlager GmbH. „Großes Interesse besteht unter anderem an unseren Grundlagen- und Weiterführungs-Modulen. Besonders interessant ist dabei, dass sich immer mehr Teilnehmer aus kaufmännischen und qualitätsrelevanten Abteilungen anmelden.“ Der Hintergrund: Wer bei der Wälzlager-Auswahl technische Überdimensionierungen vermeidet, kann die Beschaffungskosten um 20-60 % reduzieren – ein geldwerter Vorteil. „Die Grundlagen, die in den ersten beiden Modulen vermittelt werden, sind gerade auch für kaufmännische Zielgruppen ein wichtiges Fundament für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Technik und Qualitätswesen“, bestätigt Klaus Findling. „Entsprechend sind diese Schulungen auch immer sehr schnell ausgebucht.“

Das Schulungsangebot ist insgesamt in vier Module aufgeteilt: Modul 1 ist das „Fundament“ für Personen ohne Vorkenntnisse, im Modul 2 werden die Grundlagen der Wälzlagertechnik vertieft, in Modul 3 geht es um das Teambuilding und Modul 4 richtet sich an Personen, die in den jeweiligen Unternehmen eine Expertenrolle übernehmen wollen. So deckt das Programm den Wissensbedarf von Mitarbeitern aus unterschiedlichsten Unternehmensbereichen und Karrierestufen ab. Projekterfahrene Anwendungsingenieure der Findling Wälzlager GmbH vermitteln nicht die trockene Theorie der Wälzlagertechnik – der Fokus liegt auf praxisnahen Problemlösungen, Tipps und der Umsetzung des gelernten Wissens in die Praxis. Die Teilnehmer lernen zum Beispiel, technische Ursachen für die Preisunterschiede von Anbietern zu verstehen, Angebote vergleichbar machen und eine Spezifikation zu erstellen.

Übrigens: Die Schulungen können direkt vor Ort bei den Teilnehmern stattfinden. Somit ergibt sich kein Zeitverlust und es entstehen keine Reisekosten. Bei Bedarf stimmt Findling Wälzlager die Schulung auf die jeweilige Branche des Teilnehmers ab. Ein individuelles Coaching-on-the-Job ist ebenso möglich.
 
Bereits feststehende und noch freie Termine für 2016 sind:
Modul 1: 04.10.2016
Modul 2: 05.07.2016 sowie 05.10.2016
Modul 3: Stimmen wir gerne mit Ihnen ab
Modul 4: 06.&07.10.2016
Weitere individuelle Termine auf Anfrage.
 
Alle Informationen zum Schulungsprogramm von Findling Wälzlager finden Interessierte unter www.findling.com/akademie/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.