FileMaker startet mit der Auslieferung von Bento in Englisch

iCal, Address Book und vieles mehr an einem Platz

(PresseBox) ( München/Unterschleißheim, )
Ab heute ist Bento, die neue intuitive Datenbanksoftware von FileMaker für den persönlichen Bedarf in englischer Sprache erhältlich. Bento wurde von der Apple-Tochter FileMaker eigens für den Mac und das neue Betriebssystem Mac OS X v.10.5 (Leopard) entworfen und bündelt durch Synchronisation mit dem Address Book und iCal alle wichtigen Informationen an einem Platz. Das Produkt kostet 39 Euro inklusive Mehrwertsteuer und wird ab März 2008 auch in Deutsch verfügbar sein.

FileMaker bietet Interessierten die Möglichkeit, die Software kostenfrei zu testen. Unter www.filemaker.de/bentopreview ist Bento noch bis Ende Januar in einer Betaversion zum Download verfügbar. "Die Testphase wird nach wie vor hervorragend angenommen", so Hermann Anzenberger, Geschäftsführer der FileMaker GmbH. "Seit Beginn des Previews Mitte November wurde Bento schon 140.000 Mal heruntergeladen und wir freuen uns umso mehr auf das Frühjahr, wenn Bento auch in den deutschsprachigen Ländern an den Start geht."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.