LINDE + WIEMANN wird von Fieldfisher beim Eintritt des indischen Investors Neel Metal beraten

Fieldfisher berät Huf Group bei der Gründung eines Joint Ventures im Bereich Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) mit dem chinesischen Automobilzulieferer Baolong (PresseBox) ( Frankfurt, )
Die weltweit tätige Anwaltskanzlei Fieldfisher berät LINDE + WIEMANN SE & Co. KG, einen in Deutschland ansässigen führenden Anbieter von Leichtbau- und Sicherheitskomponenten für die globale Automobilindustrie, beim Eintritt des Investors Neel Metal Products Limited, Delhi, Indien, einem Unternehmen der JBM-Gruppe, als 50%igen Gesellschafter.

Mit 17 Produktionsstandorten weltweit verfügt LINDE + WIEMANN SE & Co. KG über eine bedeutende globale Präsenz und erwirtschaftet einen Umsatz von mehr als 600 Millionen Euro.

Neel Metal Products Limited ist Teil der indischen JBM-Gruppe, einem Industriekonzern mit einem Umsatz von über 1,5 Milliarden US-Dollar und Aktivitäten in den Bereichen Fahrzeuge, erneuerbare Energien, Bauwesen, Eisenbahn sowie Ingenieur- und Designdienstleistungen.

Das Fieldfisher Team beriet LINDE + WIEMANN während des gesamten Investitionsprozesses bei allen relevanten rechtlichen Fragen. Das Team begleitet LINDE + WIEMANN seit vielen Jahren bei der internationalen Expansion, gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen, Finanzierungsfragen (senior und mezzanine) und Corporate Governance Maßnahmen.

Berater LINDE + WIEMANN

Fieldfisher: Dr. Rüdiger Litten (Partner, Finance) und Kai-Oliver Krüger (Partner, Corporate/M&A) (beide Federführung); Dr. Martin Böttger, Jan Hartmann, Dr. Sven Labudda, Dr. Patrick Halfpap (alle Partner, Corporate/M&A), Stefanie Greifeneder (Partner, Commercial IP), Dr. Axel Hoppe (Counsel, Corporate/M&A), Anita Malec (Counsel, Competition, Regulatory & Trade), Carsten Bernauer (Senior Associate, Corporate/M&A) sowie Roya Bayatloo (Associate, Finance/Corporate/M&A), Kristina Bode, Nikos L. Jongen, Joana Pamukova und Tassilo Schmid (alle Associate, Corporate/M&A).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.