Fieldfisher berät Olympus beim Neubau seiner Firmenzentrale in Hamburg

Hamburg, (PresseBox) - Die europäische Kanzlei Fieldfisher berät den Medizintechnikhersteller Olympus beim Neubau seiner Unternehmenszentrale in Hamburgs City Süd. Der künftige „Olympus Campus“ für bis zu 1.250 Mitarbeiter entsteht im Hamburger Stadtteil Hammerbrook und umfasst insgesamt zirka 54.000 Quadratmeter oberirdischer Bruttogrundfläche und 532 Tiefgaragenstellplätze. Der Neubau soll bis Ende 2020 fertiggestellt sein.

Es ist eine der größten Bauinvestitionen eines Unternehmens in Hamburg in den vergangenen Jahren: der Neubau der Olympus Firmenzentrale in Hamburgs City Süd auf dem zirka 8.600 Quadratmeter großen Areal zwischen Heidenkampsweg, Wendenstraße und Sachsenstraße. Ende 2020 sollen rund 1250 Beschäftigte des Technologierkonzerns ihre Büros im neuen Firmengebäude beziehen. „Wir planen entsprechend dem Trend der letzten Jahre ein strategisches, globales Wachstum von jährlich sechs Prozent bis 2021. Der Neubau trägt dieser Entwicklung Rechnung und wird unseren Mitarbeitern eine moderne, zukunftsorientierte und inspirierende Arbeitsumgebung bieten“, sagt Stefan Kaufmann, Executive Managing Director, Olympus Europa.

Die Entwicklung und Durchführung des Bauvorhabens beabsichtigen Olympus und die Zech Group im Rahmen eines Joint Ventures umzusetzen. Zech Group übernimmt in enger Abstimmung mit Olympus die Projektentwicklungs-, Vermietungs-, Finanzierungs- und Platzierungsleistungen sowie die gesamte Verantwortung für die Planungs- und Bauphase. Sämtliche Planungs- und Bauleistungen werden von der Projektgesellschaft im Rahmen eines Generalübernehmer-Modells an die Arbeitsgemeinschaft, bestehend aus Zechbau GmbH und ROM Technik übertragen.

Juristisch wurde Olympus von einem Team des Hamburger Fieldfisher Büros unter Federführung von Alexander Martins Kuenzel (Real Estate) und Dr. Florian Streiber (Corporate) beraten. Zu diesem Team gehören zudem Ulf Marhenke (Corporate) und Philipp Stricharz (Real Estate).

"Wir freuen uns, unseren langjährigen Mandanten Olympus auch bei diesem spannenden Großprojekt in allen juristischen Fragen begleiten zu dürfen und somit zu einem weiteren großen Immobilienprojekt beizutragen." so Fieldfisher Partner Martins Kuenzel. Er hatte mit seinem Team Olympus schon beim Ankauf eines Teils des Projektgrundstücks sowie beim Abschluss des Mietvertrages über Flächen im Poseidon-Haus beraten. Mit einer angemieteten Fläche von zirka 24.000 Quadratmetern gehörte dieser Mietvertrag zu einem der größten Büro-Mietverträge der letzten Jahre in Hamburg. Die Flächen im Poseidon-Haus wurden als Interimslösung, d.h. bis zur Fertigstellung des Olympus Campus von Olympus angemietet.

Verantwortlich für den Neubau der Firmenzentrale ist das Hamburger Architekturbüro von Gerkan, Marg und Partner (gmp). Zech Group wurde juristisch von PWC Düsseldorf beraten.

Fieldfisher (Germany) LLP

Über Olympus
Olympus Europa ist die Zentrale für die Region Europa, den Mittleren Osten und Afrika (EMEA) des japanischen Olympus-Konzerns. Als weltweit führender Hersteller optischer und digitaler Präzisionstechnologie entwickelt und vermarktet Olympus innovative Medizintechnik, Digitalkameras sowie Lösungen für Wissenschaft und Industrie. Die preisgekrönten Produkte sind nahezu unersetzlich bei der Diagnose, Prävention und Heilung von Krankheiten, sie unterstützen Forschung und Entwicklung und erfassen die Vielfalt des Lebens in den unterschiedlichsten Facetten. In den Händen der Kunden tragen die Hightech-Produkte von Olympus dazu bei, das Leben der Menschen gesünder, sicherer und erfüllter zu machen.
Mehr Informationen unter www.olympus-europa.com

Über Fieldfisher

Fieldfisher ist eine dynamisch wachsende, internationale Wirtschaftskanzlei mit rund 770 Rechtsanwälten in Belgien, China, Deutschland, Frankreich, Italien, UK und USA – Silicon Valley. Ein besonderer Schwerpunkt der Kanzlei liegt in der Beratung stark regulierter sowie IP- und technologie-orientierter Unternehmen. Außerdem berät die Kanzlei Unternehmen aller Wirtschaftszweige vom Start-up bis zu führenden, weltweit tätigen Konzernen sowie die öffentliche Hand.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.