PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 32090 (Fiducia IT AG)
  • Fiducia IT AG
  • Fiduciastraße 20
  • 76227 Karlsruhe
  • http://www.fiducia.de
  • Ansprechpartner
  • Petra Goseberg
  • 0721 / 4004 - 43 21

FIDUCIA ermöglicht mit VR-NetKey komfortableres und sicheres Online-Banking

Sie finden uns: CeBIT 2005 Halle 8, Stand C19 / Größter genossenschaftlicher IT-Dienstleister bietet neue kundenbezogene Autorisierung für Bankgeschäfte

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Die FIDUCIA IT AG, größter IT-Dienstleister im genossenschaftlichen FinanzVerbund und gleichzeitig siebtgrößter IT-Dienstleister in Deutschland, stellt den Banken ein neues Autorisierungsmedium bereit, das Online-Banking noch komfortabler und sicherer macht. VR-NetKey ist eine neue eindeutige Onlinebanking-Kennung, die den Kunden und nicht mehr das Konto in den Mittelpunkt stellt. Daraus ergeben sich Vorteile für Banken und Bankkunden. Alle Volksbanken und Raiffeisenbanken im Geschäftsgebiet der FIDUCIA können VR-NetKey ab sofort einsetzen. Die Migrationen auf VR-NetKey haben Anfang 2005 begonnen. Über 90.000 Konten hat die FIDUCIA bereits migriert, rund 300.000 VR-NetKeys wurden schon an Kunden ausgegeben.

VR-NetKey ermöglicht den Bankkunden, bei der Anmeldung zum Online-Banking einen persönlichen Anmeldenamen, genannt Alias, zu vergeben und in Verbindung mit einer PIN den Zugang zu allen berechtigten Konten und Depots zu erhalten, die ihm zugeordnet sind. Dies können sowohl eigene Konten als auch Konten anderer Personen sein, für die der Key-Inhaber eine Kontovollmacht besitzt. So ist es möglich, mit einem Key Einzelkonten, Gemeinschaftskonten und Firmenkonten gleichzeitig zu verwalten. Der Kunde erspart sich jeweils den Kontowechsel sowie eine erneute Anmeldung. Zusätzlich profitieren die Kunden von weiteren Features des VR-Net-Key wie zum Beispiel vom neuen handlichen Format der TAN-Cards, die sich leicht in der Handtasche unterbringen lassen.

Der VR-NetKey ist zudem multikanalfähig: Das bedeutet, der Bankkunde hat mit dem VR-NetKey Zugang zu Online-Banking, Call-Center, MobileBanking sowie PC-Offline-Finanzsoftwareprodukten. Ein weiterer strategischer Vorteil von VR-NetKey ist, dass die Online-Zugangskennung innerhalb des genossenschaftlichen Finanzverbundes bankübergreifend eindeutig ist. Ein Austausch des VR-NetKey bei einer Bankfusion ist beispielsweise nicht erforderlich.

Der VR-Netkey entspricht den neuesten Sicherheitsanforderungen für Online-Banking. Die Anmeldung zum Online-Banking kann mithilfe des VR-NetKeys ohne Kontonummernangabe durchgeführt werden. Damit können keine direkten Rückschlüsse auf die vergebene Kontonummer erfolgen.

Prozess-Optimierung in der Bank Mit Einführung von VR-NetKey werden zudem bestehende Prozesse in der Bank verschlankt oder fallen komplett weg. Pro Kunde ist die Vergabe lediglich einer PIN erforderlich. Eine aufwändige manuelle dezentrale Verwaltung von PIN/TAN-Bögen entfällt vollständig. Darüber hinaus erfolgen mit VR-NetKey viele Vorgänge, die die Bank bisher manuell erledigte, automatisch über die FIDUCIA, wie zum Beispiel das Erstellen und Versenden der PIN/TAN-Bögen, inklusive der zugehörigen personalisierten Begleitschreiben. Zusätzlich zu einem deutlich verringerten Verwaltungsaufwand erzielt die Bank somit wesentliche Kosteneinsparungen.

Der VR-NetKey wird kontinuierlich weiterentwickelt. Ab Mitte 2005 können die Bankkunden über den VR-NetKey „SmartTAN“ nutzen und somit ihre Bankgeschäfte noch flexibler erledigen: Über einen Smart-TAN-Leser erhalten sie TAN-Nummern auf Knopfdruck. FIDUCIA bietet den Banken und den Bankkunden damit ein sehr komfortables, personengebundenes und sicheres Legitimationsmedium fürs Online-Banking. Der VR-NetKey sowie der Smart-TAN-Leser wird auch auf der CeBIT präsentiert: Auf dem Stand des DG Verlages in Halle 17, Stand A 01 (28).

Fiducia IT AG

Die FIDUCIA Gruppe mit Hauptsitz in Karlsruhe ist einer der führenden IT-Dienstleister in Deutschland sowie IT-Competence Center und größter IT-Dienstleister im genossenschaftlichen FinanzVerbund. Bestehend aus der FIDUCIA IT AG sowie deren Tochter- und Beteiligungsunternehmen bietet das Unternehmen ein umfassendes Dienstleistungsspektrum auf dem Gebiet der Informationstechnologie an. Das Kerngeschäft der FIDUCIA Gruppe ist die Erbringung von IT-Leistungen für rund 800 Volksbanken und Raiffeisenbanken, für die Zentralinstitute und Unternehmen im genossenschaftlichen FinanzVerbund sowie für Privatbanken. Auch Öffentliche Verwaltungen und Industrieunternehmen zählen zu den Kunden der FIDUCIA Gruppe. Die Kernkompetenzen der FIDUCIA liegen im Rechenzentrumsbetrieb auf höchstem Sicherheitsniveau unter Einsatz moderner Großrechner-Technologie, Open-System- und Unix- Technologie sowie in der Entwicklung und Implementierung integrierter IT-Lösungen. Mit dem Banksystem agree bietet die FIDUCIA ein hochmodernes, integriertes Kernbanksystem, das von über 800 Banken eingesetzt wird. Im Geschäftsjahr 2007 erwirtschaftete die FIDUCIA Gruppe mit rund 2.900 Mitarbeitern einen Umsatz von 692 Millionen Euro. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.fiducia.de.