„Ein E-Auto ist für viele wie das erste Smartphone. Erst sind da Bedenken – dann möchte man die neue Technologie nie wieder missen“

Wie YesAuto die Akzeptanz für die alternative Antriebsform weiter steigern will

„Ein E-Auto ist für viele wie das erste Smartphone. Erst sind da Bedenken – dann möchte man die neue Technologie nie wieder missen“
(PresseBox) ( München, )
Zeit aufzutanken – und zwar elektrisch. Der Weg ist geebnet. Das Schnellladegesetz wurde auf die Straße gebracht, weiteren Antrieb verschafft in Deutschland die finanzielle Förderung privater Ladestationen. Und internationale Autokonzerne von Audi über Jaguar bis Volvo planen, auf Dauer der Produktion von reinen Verbrennungsmotoren das Stoppschild zu zeigen. „Die Voraussetzungen hierzulande werden immer besser. Und dennoch sind die Deutschen im europäischen Vergleich noch etwas kritischer, was den Durchbruch der E-Mobilität hierzulande angeht“, sagt Olaf Liu, General Manager von YesAuto Deutschland, und verweist auf eine aktuelle Umfrage von E.ON und Emnid, nach der 70 Prozent der Europäer bis 2030 davon ausgehen, dass sich alternative Antriebsformen durchsetzen – bundesweit sind nur sechs von zehn Befragten von dieser Erfolgsgeschichte überzeugt.

Erfahrungen aus dem größten Automarkt der Welt
Nicht überreden, Olaf Liu will überzeugen, sein Wissen an Deutschlands Autofahrerinnen und Autofahrer weiterreichen. Aus guten Gründen. Denn der One-Stop-Automarktplatz YesAuto bringt umfangreiche Erfahrungen und Lernprozesse mit nach Deutschland, die das Unternehmen über viele Jahre in China, dem größten automobilen Markt, machen konnte und seit vergangenem Jahr nach Europa transferiert.

Richtungsweisender Weg auf der IAA Mobility
„Ein E-Auto ist für viele wie das erste Smartphone. Erst sind da Bedenken – dann möchte man die neue Technologie nie wieder missen. Im Gegenteil, man möchte sogar den besten Komfort und Nutzen für sich persönlich“, so OIaf Liu. Den besten Nutzen und Komfort: Den Weg dorthin hat YesAuto jüngst auf der IAA Mobility eingeschlagen. Durch die Kooperation mit dem renommierten chinesischen Autokonzern Great Wall Motors (GWM) ist der Zugang zu einer neuen Generation smarter Automobile einfacher denn je. So spricht die GWM-Marke ORA mit ihren digitalen Features und dem individuellen Look der Fahrzeuge verstärkt die junge, umweltbewusste Zielgruppe an. Zugleich kommt mit dem WEY Coffee 01 ein Plug-In-Hybrid-Premiummodell nach Deutschland, das ein dynamisches Designkonzept mit smarter Technologie verbindet und dabei höchsten europäischen Standards gerecht wird.

Höhere Bereitschaft zum Erwerb eines E-Autos
Fortschrittlicher Antrieb, modernes Design, dazu überdurchschnittliche Reichweiten: Gemeinsam mit Great Wall Motors möchte YesAuto das Fundament weiter ausbauen, um die Restzweifel in Deutschland zu beseitigen. YesAuto stellt dafür – mit seiner Online-Plattform als Herzstück – das passende Ökosystem zu Verfügung. Dafür optimiert das Unternehmen fortlaufend seine Webseite sowie die dazugehörige App. Auf diese Weise garantiert YesAuto seinen Kunden all ihre Bedürfnisse bei der Suche, Auswahl, Anschaffung und der letztendlich der Nutzung ihres E-Autos zu erfüllen. Als One Stop Shop sorgt YesAuto für ein einmaliges Kundenerlebnis rund um Elektromobilität. Liu ist davon überzeugt, dass damit die Voraussetzungen geschaffen sind, damit Deutschland und die E-Mobilität weiter zusammenwachsen. „Aus der Umfrage geht auch hervor, dass etwa 45 Prozent alle Deutschen, die einen Autokauf planen, ein Fahrzeug mit Hybrid-, Elektro- oder Wasserstoffantrieb bevorzugen“, so Liu. Und verweist noch auf einen weiteren Aufwärtstrend aus der Studie: „Seit 2019 hat sich die Bereitschaft zum Kauf eines Elektroautos hierzulande immerhin verdreifacht.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.