IKAROS G4 von Ferber-Software überzeugt Greif Inkasso

Kontinuität mit der vierten Generation von IKAROS

(PresseBox) ( Lippstadt, )
Die Greif Inkasso Stephan GmbH mit Sitz in Dachau ist bereits seit 1949 im Inkassogeschäft tätig und setzt bei ihrem Erfolg auf konstant gute Leistungen.

„Mit Ferber-Software haben wir einen Partner für das Forderungsmanagement, der seine in über 25 Jahren gewonnenen Branchenkenntnisse optimal in IKAROS umsetzt“, freut sich Oliver Hoffmann, Geschäftsführender Gesellschafter.

Mit der bereits vierten Generation von IKAROS bietet die Ferber-Software GmbH eine moderne und technisch aktuelle Software an, die mit einer Vielzahl an fortschrittlichen Funktionalitäten begeistert. „Neben der fachlichen Vorreiterrolle – hier sind besonders die Bereiche Workflow-Management und Abrechnung zu nennen – hat uns die vierte Generation von IKAROS durch ihre moderne Oberfläche, die einfache Bedienung im Browser und das hohe Maß an Skalierbarkeit überzeugt. Zusammen mit der gewohnten weitreichenden Flexibilität der Software können wir auf die Anforderungen unserer Kunden flexibel reagieren. Das tiefe Know-how der Consultants, die uns u. a. bei der Modellierung der Prozesse freundlich und kompetent unterstützen, überzeugt uns ebenso wie die schnelle Unterstützung durch den Support. Wir vertrauen auf eine weiterhin gute, erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Hause Ferber“, begründet Herr Hoffmann die Entscheidung von Greif Inkasso für IKAROS.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.