Secure Element sorgt für sichere Zufahrtskontrolle

UHF Long Range Reader LRU1002 enthält sicheren Schlüsselspeicher

Weilburg, (PresseBox) - Die neuste Version des erfolgreichen UHF Long Range Readers ID ISC.LRU1002 von FEIG ELECTRONIC verfügt jetzt über einen sicheren Schlüsselspeicher und versieht somit zahlreiche Anwendungen mit einem sehr hohen Security Level.

Optimale Hardware für sichere Zufahrtskontrollsysteme

Zufahrtskontrollsysteme zu sensiblen Bereichen müssen z.B. ein Höchstmaß an Sicherheit aufweisen. Zufahrten zu Behörden, Firmen oder exklusiven Wohneinheiten müssen gewährleisten, dass nur Berechtigte mit ihren Fahrzeugen die Anlagen befahren dürfen. Dazu erhalten sowohl die dauerhaft Berechtigten (Mitarbeiter, Bewohner) als auch nur temporär Berechtigte (Dienstleister) einen Transponder als Zufahrtsberechtigung. Werden diese Transponder in den LRU1002 als berechtigte Tags eingelesen, werden sie mithilfe des Secure Elemens mit sogenannten Application Keys versehen, welche sie eindeutig als Zufahrtsberechtigungen der jeweiligen Anlage ausweisen. Diese Application Keys können beim Versuch, einen Transponder zu klonen, nicht mitkopiert werden, so dass der geklonte Transponder vom LRU1002 als nicht berechtigt erkannt und dem Fahrzeug die Zufahrt verwehrt wird. Für diesen Sicherheitslevel müssen spezielle Transponder eingesetzt werden wie z.B. der UCODE DNA von NXP. Diese Transponder nutzen Verschlüsselungsverfahren gemäß EPC Class1 Gen2 V2 und werden vom LRU1002 voll unterstützt.

Auch in der Industrie wird der Ruf nach höherer Sicherheit lauter

Das Secure Element des LRU1002 kommt aber nicht nur in Zufahrtskontrollsystemen den gestiegenen Sicherheitsanforderungen der Kunden entgegen.
Auch im Bereich der industriellen Fertigung steigen im Zuge der Umsetzung von Industrie 4.0 und dem Internet of Things die Forderungen nach mehr Sicherheit.
Wenn sich z.B. einzelne Komponenten innerhalb einer industriellen Fertigung mithilfe eines Transponders einer Produktionseinheit zu erkennen geben und somit ihrerseits den nächsten Produktionsschritt auslösen wäre es fatal, wenn geklonte Transponder in den Produktionskreislauf gerieten. Diese könnten eine komplette Produktionsanlage zum Absturz bringen wenn diese geklonten Transponder falsche Produktionsschritte anstoßen und somit schadhafter oder nicht benötigter Output die Folge wäre – Wirtschaftskriminalität muss nicht nur durch Industriespionage zum Ausdruck kommen.
Durch Transponder mit Application Keys kann unter Verwendung der passenden Hardware wie dem LRU1002 dieses Risiko signifikant gesenkt werden.

Einfache Installation sowie höchste Wartungs- und Servicefreundlichkeit

Die neue Version des LRU1002 bietet neben neuen applikationsbezogenen Funktionen wie zusätzlichen Ein- und Ausgängen und einer verbesserten Wiegand-Schnittstelle zur optimalen Anbindung an bestehende Controller auch zahlreiche neue Eigenschaften zur Erhöhung des Benutzerkomforts. So lässt sich die Reader-Konfiguration problemlos auf einem USB-Stick speichern, um sie mit einem Handgriff auf einen weiteren Reader zu übertragen (Configuration Cloning). Dies erhöht die Service- und Wartungsfreundlichkeit, da Konfigurationen schnell kopiert und auf andere Geräte übertragen werden können.

Website Promotion

FEIG ELECTRONIC GmbH

Die FEIG ELECTRONIC GmbH aus dem mittelhessischen Weilburg ist ein innovatives, inhabergeführtes, mittel-ständischen Unternehmen mit mehr als 300 Mitarbeitern.

High Tech Made in Germany

FEIG ELECTRONIC entwickelt und produziert seine Produkte ausschließlich in Deutschland und versteht sich als OEM-Lieferant, der Systemintegratoren und Wiederverkäufer, nicht aber Endkunden direkt beliefert.
Als High Tech-Lieferant für die verschiedensten B2B-Märkte steht das Unternehmen in permanentem Kontakt mit allen relevanten Technologiepartnern, um bedarfsgerechte und nutzenoptimierte Produkte zu entwickeln, sowohl als Standardprodukt als auch als kundenspezifische Lösung.
Diese Philosophie bescherte dem Unternehmen in den letzten 50 Jahren ein stetiges Wachstum und bildet die Grundlage für nachhaltigen Erfolg sowie sichere Arbeitsplätze.

Umfangreiches Produktprogramm

In den Produktbereichen FEIG CONTROLLER und FEIG SENSORS werden Steuerungen für Industrietore und Schrankenanlagen sowie Induktionsschleifendetektoren für die Park- und Verkehrsleittechnik hergestellt.
Im Bereich IDENTIFICATION bietet das Unternehmen RFID-Hardware für die Frequenzbereiche LF (125 kHz), HF (13,56 MHz) und UHF (860-915 MHz).
Im Bereich PAYMENT werden Zahlungsverkehrsterminals für offene und geschlossene Bezahlsysteme entwickelt und produziert.

Permanenter Personalbedarf und Auszeichnungen für engagierten Arbeitgeber

Das stetige Wachstum des Unternehmens geht einher mit permanentem Personalbedarf.
In enger Zusammenarbeit mit zahlreichen Hochschulen schafft es das Unternehmen auch im Wettstreit mit größeren und bekannteren Arbeitgebern, hochqualifizierte Kräfte nach Weilburg zu holen.
Auszeichnungen als „besonders familienfreundlicher Betrieb“ sowie durch die Bundesagentur für Arbeit für hervorragendes Engagement in der Nachwuchsförderung belegen den hohen Stellenwert, den die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei FEIG ELECTRONIC haben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Sicherheit":

LPWAN-Sicherheit in der Fertigungs- und Verarbeitungsindustrie

Ein Low-Po­wer-Wi­de-Area-Netz­werk mit in­tel­li­gent ver­netz­ten Sen­so­ren und Da­ten eig­net sich bes­tens für die In­du­s­trie. Vor­aus­ge­setzt, die Si­cher­heit­sa­spek­te wer­den ein­ge­hal­ten.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.