PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 186863 (FEIG ELECTRONIC GmbH)
  • FEIG ELECTRONIC GmbH
  • Lange Straße 4
  • 35781 Weilburg
  • http://www.feig.de
  • Ansprechpartner
  • Andreas Löw
  • +49 (6471) 3109-344

Neue Generation von ISO14443-Readermodulen für Ticketing, ePayment und NFC

(PresseBox) (Weilburg, ) Mit der neuen Readermodul-Generation ID CPR40.0x bietet FEIG ELECTRONIC eine leistungsfähige Modulfamilie zum Lesen und Beschreiben von ISO14443-A/-B-Transpondern.

Neben dem neuen Desktop-Reader ID CPR40.30 ist dies eine weitere Belebung der Märkte für Ticketing, ePayment und NFC.

Alle derzeit sechs verfügbaren Varianten unterstützen Part 4 der ISO-Norm 14443 und überzeugen durch eine hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit bei gleichzeitig niedriger Leistungsaufnahme.
Für die höhere Verarbeitungsgeschwindigkeit ist u.a. eine sogenannte „Command Queue“ verantwortlich, die es dem Reader erlaubt, in einem Auftrag eine Kette von Commands auszusenden.
Durch diese verringerte Zahl an ausgesendeten Commands und zu erwartenden Antworten verringert sich die Verarbeitungszeit erheblich.

Neben den sechs neuen Readermodulen ID CPR40.0x sind weiterhin die ISO 15693 / ISO14443-Readermodule ID CPR.M02.VP/AB-B und -BA bzw. ID CPR.M02.VP/AB-C und CA verfügbar. Dadurch sind neben den neuen, reinen ISO14443-Modulen auch weiterhin Kombi-Readermodule von FEIG ELECTRONIC verfügbar.

Somit stehen derzeit insgesamt 10 Readermodul-Varianten mit interner oder externer Antenne, verschiedenen Schnittstellen und verschiedenen Transponderprotokollen zur Verfügung, die jeder möglichen Anwendung genügen.
Neben Zutrittskontrollanwendungen kommen die Readermodule zur Integration in Terminals, Verkaufsautomaten oder Handhelds vor allem in den Bereichen Ticketing und Elektronisches Fahrgeld-Management, ePayment, eDocument und NFC-basierten Anwendungen zum Einsatz.

FEIG ELECTRONIC GmbH

FEIG ELECTRONIC entwickelt und produziert seit 1991 RFID-Systeme. Als OEM-Lieferant für Systemintegratoren und Wiederverkäufer werden Leser und Antennen der Frequenzbereiche 125 kHz, 13.56 MHz und UHF (865-928 MHz) angeboten.
125 kHz-Komponenten kommen in den Bereichen Zutrittskontrolle, Zeiterfassung und Abrechnungssysteme zum Einsatz; ferner werden batteriebetriebene elektronische Schrankschlösser angeboten.
13.56 MHz-Komponenten kommen nicht nur in den Bereichen Handel, Logistik, Bibliotheken und Eventmanagement zum Einsatz, sondern werden zudem als Kartenleser für Ticketing und Bezahlsysteme sowie als eDocument-Reader verwendet.
UHF-Komponenten mit Lesereichweiten von bis zu mehreren Metern werden vor allem im Rahmen von Dock-Door-Applikationen sowie in der industriellen Prozesssteuerung genutzt. Alle OBID i-scan® HF und UHF-Reader sind multitagfähig und können je nach Bauform verschiedene Transpondertypen identifizieren (ISO 14443, ISO 15693, ISO 18000-6-B/-C, EPC).