Einfacher Einstieg in die Verwaltung von Zutritts- und Zufahrtskontrollanlagen

Software „myAXXESS Manager“ bietet in seiner neuesten Version viel Neues

Free Flow Zufahrtskontrolle mit Schranke (PresseBox) ( Weilburg, )
Der „myAXXESS Manager“ von FEIG ELECTRONIC wurde grundlegend überarbeitet und bietet eine Vielzahl von Neuerungen. Die für Kunden kostenlose Software ist für kleine bis mittlere Zutritts- und Zufahrtskontrollanwendungen geeignet.

Die modern gestaltete und intuitiv zu bedienende Software ermöglicht die gleichzeitige Verwaltung von Zugängen und Zufahrten. Somit können Nahbereichsleser wie der MAX50.10 und Weitbereichsleser wie der MAX.U1002 gleichzeitig verwaltet und programmiert werden. Die Berechtigungen können auf sehr einfache Art und Weise über eine zentrale Ansicht einzelnen Benutzern oder auch über Benutzergruppen vergeben werden. Zugänge und Zufahrten lassen sich ebenfalls zu Bereichen zusammenfassen, was die Vergabe von Berechtigungen sehr einfach und komfortabel macht. Neben der Vergabe der Berechtigungen bietet die Software zusätzlich noch die Möglichkeit für die Verwaltung von individuellen Zeitmodellen sowie Feiertagsregelungen. Event- und Diagnosedaten können ebenso über den „myAXXESS Manager“ aus den Zutritts- und Zufahrtskontrolllesern ausgelesen werden.

Für die bequeme Programmierung von neuen Ausweisen und Fahrzeugtranspondern können Tischleser vom Typ CPR40.30 oder MRU102 verwendet werden.

Die neueste Version der Software wird zukünftig auch die Verwendung von sicheren Transpondertechnologien wie Mifare DESFire und UCODE DNA ermöglichen, wodurch Zutritts- und Zufahrtsprojekte mit höchstem Sicherheitsniveau realisiert werden können. Somit lässt sich verhindern, dass kopierte Transponder in den Anlagen verwendet werden können.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.