Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1095797

FDF Conferences GmbH Friedrichstraße 52 60323 Frankfurt am Main, Deutschland http://www.frankfurt-digital-finance.de/
Ansprechpartner:in Frau Corinna Egerer

3. Frankfurt Digital Finance-Konferenz am 02. Februar 2022

Voller Fokus auf die digitale Transformation in der europäischen Finanzindustrie

(PresseBox) (Frankfurt am Main, )
Nur noch wenige Tage, dann öffnen sich die Türen zur dritten Frankfurt Digital Finance-Konferenz am 02. Februar 2022 virtuell und vor Ort im Zoo Palais in Frankfurt. Rund 60 hochkarätige Rednerinnen und Redner sind dabei, um die Top-Themen der digitalen Transformation in der europäischen Finanzindustrie aus Sicht von Start-ups, Banken, Wissenschaft, Politik, Investoren und Unternehmern zu diskutieren.

Etwa 1.000 Gäste werden erwartet, die sich in diesem Jahr auf die folgenden Themen der Agenda freuen:
  • Kryptowährungen und digitale Assets
  • Künstliche Intelligenz und Cloud-Lösungen
  • Green FinTech und ESG Finance
  • Bankentransformation
  • Wachstum, Rahmenbedingungen und Exit-Strategien europäischer FinTechs
Corinna Egerer, Gründerin der Frankfurt Digital Finance und Moderatorin der Konferenz: „Wir sind stolz auf unser großes Aufgebot von Top-Speakern. Unsere unternehmerische Passion treibt uns an, Frankfurt zum europäischen Hub für Digital Finance weiter mitzuentwickeln. Die Frankfurt Digital Finance ist die ideale Plattform, um die besten Lösungen für die Zukunft der Branche zu finden. Das Feedback der letzten beiden Jahre und die Unterstützung durch den Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier in diesem Jahr zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“
  • Die Konferenz startet mit einem Keynote-Talk zwischen Ali Niknam (Gründer und CEO von bunq, dem niederländischen Mobile-Banking Unicorn) und Christian Kirchner (Co-Chefredakteur von finanz-szene.de).
  • Anschließend diskutieren hochkarätige Vertreter aus der Finanz- und FinTech-Branche mit Aufsehern über das schnelle Wachstum von FinTechs und die ideale Exit-Strategie. Moderiert von Oliver Lang (Mitgründer mehrerer FinTechs) sind in dieser Runde mit dabei: Dr. Jan Kemper (CFO von N26), Dr. Thorsten Pötzsch (Chief Executive Director of Asset Management, BaFin), Max Flötotto (Senior Partner bei McKinsey & Company), Stephen T. Considine (Managing Director Financial Institutions Group, Goldman Sachs), Ben Davey (Chief Investment Officer, EFIC1 European FinTech IPO Company 1) und Rene van Vlerken (Head of Listing, Euronext Amsterdam).
  • Beim Panel „Scaling Digital Finance in Europe & Beyond“ treffen Politik, Aufsicht und Finanzwirtschaft aufeinander: Nicola Beer (Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments), Miriam Wohlfarth (Gründerin und Co-CEO, Banxware), Bernd Leukert (Vorstand der Deutschen Bank) und Prof. Dr. Joachim Wuermeling (Vorstand der Deutschen Bundesbank) beleuchten die Chancen und regulatorischen Grenzen für die Finanzbranche.
  • Am Nachmittag stellen u.a. Elaine Deehan (Head of BaaS Partnerships, Starling Bank), Roland Folz (CEO, Solarisbank), Prof. Dr. Andreas Hackethal (Professor of Finance, SAFE Leibniz Institute and CFS Goethe University), Alex Manson (Standard Chartered Ventures, Singapur), Dr. Markus Pertlwieser (CEO, Penta), Prof. Dr. Philipp Sandner (Leiter des Blockchain Centers an der Frankfurt School of Finance & Management) und Jürgen von der Lehr (Head of Strategy & Business Development, ING Deutschland) die digitale Transformation der Branche in den Fokus.
Die Veranstaltung wird in einem hybriden Format umgesetzt. Wenn Sie direkt vor Ort im Palais am Zoo teilnehmen möchten, beachten Sie bitte folgende Hinweise:
  • Für Ihre maximale Sicherheit gilt die „2G-Plus Regelung“: Vollständig geimpfte und/ oder genesene Besucherinnen und Besucher benötigen einen PCR-Test oder einen Antigen-Test; gleiches gilt für geboosterte Besucherinnen und Besucher.
  • Der PCR-Test darf nicht älter als 48 Stunden sein, der Antigen-Test nicht älter als 24 Stunden.
In allen Fällen gilt: Bitte bringen Sie Ihre Impfnachweise mit, tragen Sie eine FFP2- oder medizinische Maske und achten Sie auf die Abstandsregelungen.

Weitere Informationen zu Line-up und Themen finden Sie unter: https://frankfurt-digital-finance.de/...

FDF Conferences GmbH

FDF Conferences konzipiert und veranstaltet Businesskonferenzen. Flagship Event ist dabei die Frankfurt Digital Finance. Das innovative Veranstaltungskonzept bringt unter dem Motto CONNECTING THE EUROPEAN DIGITAL FINANCE ECOSYSTEM die unterschiedlichen Player der Digital Finance - Corporates, Start-Ups, öffentliche Hand, Wissenschaft und Investoren - zusammen. Aktuelle Themen der Branche werden hier in der Breite diskutiert, intensives Networking betrieben und künftige Partnerschaften ausgelotet. Zudem wird der Finanzstandort Frankfurt mit anderen führenden Ökosystemen Europas und der Welt vernetzt.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.