Faurecia zeichnet Standort Augsburg für soziales Engagement aus

Unternehmen würdigt Einsatz zu Gunsten von benachteiligten Kindern

(von links nach rechts): Nicole Adam (Personalabteilung Faurecia Stadthagen), Sven Böger (Preisträger von Faurecia Stadthagen) und Annette Stieve (Geschäftsführerin beim Automobilzulieferer Faurecia in Deutschland und Chief Financial Officer für die Region Nord- und Osteuropa der Faurecia Gruppe) / Foto: Faurecia (PresseBox) ( Stadthagen, )
Faurecia, einer der weltweit größten Automobilzulieferer, hat in Augsburg, Stadthagen und Hagenbach seine Mitarbeiter für ihr soziales Engagement mit dem FUELS Award 2016 ausgezeichnet. Hintergrund ist ein intern ausgelobter Wettbewerb unter dem Namen FUELS, was kurz für „Faurecia unterstützt ehrenamtliche lokale Sozialprojekte“ steht. Bei der Bewertung der einzelnen Teilnehmer spielten verschiedene Kriterien eine Rolle, wie unter anderem die Einbeziehung des gesamten Standorts sowie die Auswirkung der Spende auf die Gesellschaft. Das Interesse war groß und die Jury erhielt insgesamt 15 Einreichungen, von denen drei mit einer Spendenprämie in Höhe von je 3.000 Euro und einem persönlichen Pokal ausgezeichnet wurden.

Andreas Marti, Geschäftsführer Personal und Arbeitsdirektor der Faurecia Automotive GmbH, freut sich: „Auf das soziale Engagement unserer Mitarbeiter bin ich sehr stolz und ich bedanke mich für jede Initiative. Sie alle sind Vorbilder für Hilfsbereitschaft und für eine Toleranz, die Grenzen überwindet: geografische und soziale, religiöse und mentale. Es sind auch Werte, für die Faurecia steht. Als Unternehmen ist es uns daher wichtig, diese sozialen und auf die Gemeinschaft ausgerichteten Aktivitäten in unserer Region zu unterstützen und zu honorieren.“

Einer der Preisträger ist der Standort Augsburg. Er unterstützt aktiv den Augsburger Förderverein Kinderchancen e.V., der 2007 gegründet wurde. Durch Mitgliedsbeiträge und Spenden hilft er Kindern in Augsburg, die durch ihre soziale und ökonomische Situation starke Benachteiligungen von klein an erleben. Zusammen mit dem Projekt „Kinderchancen" der Stadt Augsburg sollen möglichst vielen Kindern auf dem Weg durch die wichtigsten Jahre ihres Lebens bestmögliche Entwicklungschancen gegeben werden.

Als international tätiges Unternehmen sieht sich Faurecia in der Verantwortung, Impulse für mehr Toleranz in der Gesellschaft zu setzen und Diversität zu fördern. Faurecia engagiert sich seit vielen Jahren auf nationaler wie auch auf regionaler Ebene und setzt sich für verschiedene Aktionen wie die Flüchtlingshilfe, lokale Tafeln, Kinderhospize, Benefizläufe, Förder- oder Sportvereine ein.

Vielfalt symbolisiert einen hohen ideellen Stellenwert in der Organisationsstruktur von Faurecia und ist fester Bestandteil der Unternehmenskultur. Bei Faurecia arbeiten weltweit mehr als 103.000 Mitarbeiter aus rund 90 Nationen zusammen: Männer und Frauen, verschiedene Generationen, Kulturen und Glaubensrichtungen, Menschen mit und ohne Behinderung, Menschen mit verschiedenen Hautfarben und Einstellungen. Sie beweisen täglich, dass Vielfalt bereichert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.