conhIT 2017: FAST LTA integriert WORM-Technologie in das Silent Brick System

Silent Brick WORM von FAST LTA (PresseBox) ( München/Berlin, )
  • Mit dem Silent Brick WORM lassen sich Daten revisions- und rechtssicher archivieren
  • Erfahrung mit tausenden Silent Cubes fließt in Silent Brick System ein
  • Silent Brick WORM wird von FAST LTA auf der conhIT 2017 in Halle 4.2, Stand E-103 gezeigt
Die FAST LTA AG, Spezialist für Produkte und Dienste zur Speicherung großer Datenmengen mit integrierter Datensicherung, erweitert das erfolgreiche Silent Brick System um den neuen Silent Brick WORM. Damit lassen sich nun in einem System, neben den Archivierungsmöglichkeiten, auch Daten in einer revisionssicheren WORM-Umgebung ablegen. FAST LTA greift hier auf die Erfahrung mit tausenden Silent Cubes-Installationen zurück, die als eigenständige WORM-Speicher genutzt werden. Diese Technologie wurde mit den flexiblen Archivierungslösungen des Silent Brick Systems kombiniert. Der neue Silent Brick WORM ist ab Mitte 2017 verfügbar. Auf der conhIT 2017, vom 25. bis 27. April in Berlin, zeigt FAST LTA mögliche Einsatzszenarien im Healthcare-Umfeld in Halle 4.2, Stand E-103.

Durch die flexiblen Konfigurationsmöglichkeiten ist es nun innerhalb eines einzigen Systems machbar, NAS, SecureNAS, revisionssicheres Archiv (WORM) und VTL zu kombinieren. Das transportable Silent Brick Speichermedium ist dafür ausgelegt, große Datenmengen online, offline und off-site zugriffssicher zu speichern. Der Silent Brick WORM besitzt außerdem eine WORM Hardware-Versiegelung, die eine revisionssichere Archivierung unter anderem nach den gesetzlichen Vorgaben GDPdU, GoBS und der RöV ermöglicht. FAST LTA hat den Silent Brick WORM für Software aus den Bereichen Healthcare, öffentliche Verwaltung, Dokumenten-Management-Systeme, HMS und Archivierung zertifizieren lassen, sodass eine Zusammenarbeit mit bestehenden Archivlösungen gewährleistet ist. Dies stellt FAST LTA durch das „Approved Solution“ Programm sicher. Dabei werden zusammen mit Lösungsanbietern wie Siemens, Agfa oder GE Healthcare verschiedene Konfigurationen getestet und damit sichergestellt, dass diese optimal mit den Archivierungslösungen von FAST LTA zusammenarbeiten. Für mehr als 100 solcher Kombinationen wurde das inzwischen bestätigt. Dies hat unter anderem dazu beigetragen, dass FAST LTA Marktführer für revisionssichere Archivierungslösungen im Healthcare-Bereich in Deutschland ist.

Die WORM-Lösungen von FAST LTA wurden speziell für die Anforderungen der rechtskonformen Langzeitspeicherung von Permanentdaten entwickelt und besteht aus den Silent Cubes, die nun durch den Silent Brick WORM ergänzt werden. Daten auf Silent Cubes sind auf Wunsch einfach und revisionssicher auf WORM-versiegelte Silent Bricks migrierbar.

Zusätzlich erweitert FAST LTA das Silent Brick System um den Silent Brick Flash. Die All-Flash-Version der bisher Festplatten-basierten Lösung ermöglicht bei der Datensicherung nun noch leistungsfähigere Szenarien. In Kapazitäten von 3, 6 und 12 Terabyte (brutto) zielt diese Lösung auf Anwendungen ab, die maximale Performance erfordern. Auch Anwendungen mit massivem Zugriff auf viele kleine Dateien bremsen das System nicht aus. Die ideale Konfiguration sieht den Silent Brick Flash als elastischen Speicher für inkrementelle Backups, der die Festplatten-basierten Silent Bricks im SecureNAS-Modus ergänzt, auf denen die Full-Backups gespeichert werden. Dieser erlaubt es, Daten gegen versehentliches Löschen oder Manipulation, beispielsweise durch Ransomware, geschützt zu speichern. Eine Replikation auf Basis einzelner Silent Bricks schützt zudem vor Datenverlust durch Komplettausfall eines Standortes. Daten auf SecureNAS-Volumes können somit ruhigen Gewissens aus dem Backup-Prozess genommen werden, was hilft, Komplexität und Kosten zu reduzieren.

FAST LTA auf der conhIT 2017 in Halle 4.2, Stand E-103
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.