"Virtualization Forum 2010": Fast Lane stellt Aus- und Weiterbildungskonzepte aus Virtualisierungs- und Data Center-Bereich vor

Informationsplattform zu virtuellen Infrastrukturen

(PresseBox) ( Hamburg/Berlin, )
Fast Lane, offizielles VMware Trainings-Center (VATC), präsentiert sein umfassendes Trainings- und Beratungsprogramm aus den Bereichen Virtualisierung und Rechenzentren auf dem "Virtualization Forum 2010". Die Veranstaltung findet ganztägig am 20. April im Sheraton Frankfurt Hotel & Towers, Flughafen am Terminal 1 statt. Im Rahmen dessen demonstrieren Experten und Unternehmen die effektive Nutzung von virtuellen Infrastrukturen.

Als Silber-Sponsor informiert Fast Lane an seinem Stand im Ausstellungsraum über das weit reichende Kursprogramm sowie die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten zum Thema Virtualisierung. Dabei stehen Spezialisten des VMware-Partners als Ansprechpartner zu allen Fragen rund um die Original-Trainings und Zertifizierungen von VMware zur Verfügung. Außerdem geben sie einen Einblick in weiterführende Schulungs- und Beratungskonzepte im Data Center-Bereich. Der Einsatz von speziell aufgebauten Trainingslaboren mit realem Equipment als wichtige Komponente in den Weiterbildungskonzepten ermöglicht dabei einen praxisnahen Einstieg.

Die Veranstaltung richtet sich unter anderem an IT-Spezialisten und Experten aus folgenden Bereichen: Konsolidierung und Beschränkung der Serveranzahl im Rechenzentrum, Business Continuity und Hochverfügbarkeit, geschäftskritische und Multi-Tier-Anwendungen, Desktop-Management und -Sicherheit, Automatisierung des Software-Lebenszyklus sowie Cloud Computing.

Anmeldung und weitere Informationen zum Virtualization Forum unter folgendem Link: http://www.flane.de/....
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.