Global vernetzen mit Technologien aus Niedersachsen

Der niedersächsische Gemeinschaftsstand „Supply und Industrie 4.0“ präsentiert auf der Hannover Messe 2017 ein breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit

Hannover, (PresseBox) - Hannover, 19.04.2017 – Die Digitalisierung betrifft mittlerweile jedes Unternehmen, dabei ist in den meisten Branchen noch nicht einmal klar, wo die technische Entwicklung in den kommenden Jahren konkret hinführen wird. Zu bewältigen ist diese Situation am besten mit der Hilfe von vertrauenswürdigen Spezialisten, die im Idealfall schnell erreichbar sind und den deutschen Markt gut kennen. Experten aus 19 niedersächsischen Unternehmen präsentieren sich daher auf der Hannover Messe 2017, die vom 24. bis 28. April stattfindet, auf dem Gemeinschaftsstand „Industrial Supply und Industrie 4.0“ (Halle 6, Stand 44). Unternehmen finden dort Lösungen und Rat für nahezu jeden Bedarf rund um die Digitalisierung.

Die Messe steht dieses Mal unter dem Motto „Mit Industrie 4.0 neue Werte schaffen“. Das Land Niedersachsen bietet ideale Bedingungen für die Umsetzung dieses Anspruchs, denn hier sind sowohl zahlreiche große Industriebetriebe als auch hochinnovative Dienstleister aus dem Bereich der Informationstechnologie angesiedelt. Auf dem Gemeinschaftsstand, der vom Messe-Dienstleister FAIRworldwide organisiert wird, lässt sich erleben, welche spannenden Lösungen an der Schnittstelle zwischen beiden Welten entstehen.

Angeboten werden beispielsweise Leistungen im Bereich der Präzisionsfertigung, der Software-Entwicklung und der Informationssicherheit. Im Fokus stehen dabei Megatrends wie „Internet of Things“, „Industrie 4.0“ und „Big Data“. Aber auch die Grundbedürfnisse im IT-Bereich werden abgedeckt, unter anderem in Form von SAP-Beratung.

Messebesucher erfahren bei den Ausstellern des Gemeinschaftsstands beispielsweise, wie sie die Ressourceneffizienz in ihren Fabriken steigern oder Wartungskonzepte optimieren können. Auch für das Gebäudemanagement bietet der Einsatz neuer Technologien vielfältige Chancen. Bei allem Fokus auf Daten bleiben aber auch die Innovationen im Maschinenbau eine niedersächsische Stärke: Auf dem Stand werden unter anderem neuartige Klebegeräte sowie alternative Antriebstechnologien auf der Basis von Autogas präsentiert. Nicht zuletzt besteht die Möglichkeit, sich dem „Netzwerk Industrie 4.0“ anzuschließen und damit dauerhafte Kontakte zu knüpfen.

Gefördert wird der Gemeinschaftsstand vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Weitere Informationen zum Stand erteilt Alesja Alewelt von FAIRworldwide unter 0160-163 11 30 bzw. mail@fairworldwide.com.

Folgende Unternehmen sind auf dem Gemeinschaftsstand vertreten:

AViCRA Technology GmbH & Co. KG
AViCRA Technology ist ein Spezialist für die partikelarme Präzisionsfertigung und -montage. Das Unternehmen produziert und montiert in den Bereichen Optik und Mechanik, Laser- und Maschinenbau, Halbleiterindustrie und Medizintechnik.
avicra.com

Cross Market Places GmbH
Das innovative Unternehmen bill-X GmbH hat sich auf die Entwicklung leistungsfähiger Software für Themen wie Leistungsverrechnung, Mediation, Marktplätze, Billing, Inventory und Change Management sowie das Internet of Things (IoT) spezialisiert.
www.bill-x.de

BTC AG
Industrie digitalisieren: Über 1.500 BTC-Experten aus Industrie, Energie und IT unterstützen ihre Kunden mit klassischer SAP-Beratung genauso wie mit komplexer Softwareentwicklung. Die Digitalisierungsszenarien reichen von weltweiter Anlagensteuerung über vernetze Systeme bis hin zur „Losgröße 1“ in der variantenreichen Produktion.
www.btc-industrie-dienstleister.com

HiSystems GmbH
HiSystems entwickelt und vertreibt seit 2006 Hard- und Software für Multikopter unter der Bezeichnung MikroKopter. Ein weiteres Betätigungsfeld ist die Entwicklung und Fertigung von Elektronik für industrielle Anwendungen.
www.mikrokopter.de

Kai Viehmeier Consulting GmbH
Seit der Gründung 2002 hat sich das Unternehmen kontinuierlich zu einem hochspezialisierten Beratungshaus im Bereich der Informationssicherheit entwickelt. Die besondere Stärke liegt in den sich ergänzenden Kompetenzen von Datenschutz und Informationssicherheit.
www.kai-viehmeier-consulting.de

KLG Kroner Logistik GmbH & Co. KG
Das Unternehmen unterstützt Kunden in Bereichen wie der digitalen Transformation, Print-on-Demand, Big Data oder Same Day Delivery. Dazu werden Lösungen im Supply Chain Management erarbeitet und gemeinsam mit den Kunden umgesetzt.
www.klg-kroner-logistik.de

Landwermann Technik GmbH
Landwermann Klebetechnik aus Nienburg/Weser ist seit fast 40 Jahren ein professioneller Partner für Klebetechnik in Industrie und Handwerk. Das Team konzipiert und entwickelt individuelle Schmelzklebegeräte.
www.landwermann.de

Manfred Holtkamp Elektronik GmbH
Seit mehr als 30 Jahren ist die Manfred Holtkamp Elektronik ein verlässlicher Partner in Sachen Elektronik – von der Idee bis zur Serie. Die Kunden profitieren von der langjährigen Erfahrung in der Entwicklung und Fertigung komplexer Elektronik.
www.holtkamp.de

Netzwerk Industrie 4.0
Das Netzwerk Industrie 4.0 hilft niedersächsischen Unternehmen, die Vorteile einer digital vernetzten Produktion optimal zu nutzen. Das Netzwerk bringt Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung zusammen.
www.i40nds.de

PA Propan & Ammoniak Anlagen GmbH
Autogas (LPG) ist bereits heute der alternative Treibstoff Nummer 1 zu Benzin und Diesel. Die Weltneuheit MultiFuel der LPG suisse AG soll diese Vormachtstellung weiter festigen. PA wird als exklusiver Partner den Weg dafür auf dem deutschen und europäischen Markt ebnen.
www.pa-salzgitter.de

PUE GmbH
Das Ingenieurbüro entwickelt innovative Lösungen für die Schaffung intelligenter Produktionstechnik, um neue Produkte für den Weltmarkt generieren zu können oder heimische Fabriken ressourceneffizienter und flexibler zu machen.
www.pue-gmbh.com

Quanto AG
Die Quanto Group ist eine unabhängige, international tätige Beratungsgruppe. Das Leistungsspektrum reicht von der klassischen Management- und Prozessberatung bis hin zum hochqualifizierten IT-Consulting. Quanto ist SAP-Partnerunternehmen und Anbieter eigener Lösungen.
www.quanto-group.de

SSV Software Systems GmbH
Das Unternehmen bietet alle notwendigen Hard- und Softwarebausteine, um beliebige Sensordaten zu digitalisieren, weiterzuleiten und auszuwerten. So lassen sich beispielsweise vorausschauende Service- und Wartungskonzepte oder neue Geschäftsmodelle entwickeln.
www.ssv-embedded.de

SWMS Consulting GmbH
Die Schwerpunkte des Beratungsunternehmens liegen in den Bereichen Internet of Things und Smart Products, PLM und PDM sowie Instandhaltung und Gebäudemanagement. Kunden beauftragen SWMS beispielsweise, um Einführungs- und Changeprojekte kosteneffektiv umzusetzen.
www.consulting.swms.de

STB-GH-TEC UG
Die STB-GH-TEC ist ein Spezialist im Bereich der Oberflächentechnik. Sie beschäftigt sich mit dem Thema Abschirmung elektromagnetischer Wellen (EMV), Ableitungen (ESD) und Korrosionsschutz. Forschung und Entwicklung machen es heute möglich, nahezu jedes Trägermaterial elektromagnetisch hoch effektiv metallisch zu beschichten.
www.stb-gh-tec.de

sympacon-paralex GmbH
sympacon ist Spezialist für Dienstleistungen rund um den kompletten Life-Cycle von SAP-Systemen. Die Mitarbeiter verfügen über Expertenwissen in den Gebieten Finance, Logistics sowie Project and Process Management.
www.sympacon.de

THHIMA GmbH & Co. KG
Eigenes Know-how, ergänzt durch jahrelange Projekterfahrung und ein bewährtes Netzwerk, bildet das Fundament für individuelle Informationsmanagementlösungen von THHIMA. Zu den angebotenen Lösungen zählen beispielsweise Prozesslandschaften, Mitarbeiter- und Netzwerkportale sowie das Qualitäts- und Aufgabenmanagement.
www.thhima.de

Waldlichtung Innovationsmanagement
Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt im Entwickeln neuer Ideen, dem Generieren
von Impulsen und Multiplikatoren sowie dem Begleiten von Veränderungsprozessen.
www.waldlichtung.com

WIN – Wirtschaftsförderung im Landkreis Nienburg/ Weser GmbH
Die WIN unterstützt unternehmerische Aktivitäten im Wirtschaftsraum Mittelweser als zentraler Ansprechpartner, beispielsweise bei der Standortwahl eines Investors, der
Unternehmenserweiterung/-nachfolge, der Fachkräftewerbung oder der Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen.
www.win-nienburg.de

Weitere Informationen: www.hannovermesse.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.