PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 770320 (FairFair GmbH)
  • FairFair GmbH
  • Max-Eyth-Straße 19
  • 72644 Oberboihingen
  • http://www.paintexpo.de
  • Ansprechpartner
  • Doris Schulz
  • +49 (711) 854085

PaintExpo auf Rekordkurs

6. Internationale Leitmesse für industrielle Lackiertechnik vom 19. bis 22. April 2016 in Karlsruhe (Deutschland)

(PresseBox) (Oberboihingen, ) – Noch sind es rund vier Monate bis die PaintExpo ihre Pforten zum 6. Mal öffnet. Doch schon jetzt ist abzusehen, dass die kommende Weltleitmesse für industrielle Lackiertechnik die bisher größte werden wird. Mit über 12.700 Quadratmetern ist bereits die gesamte Nettoausstellungsfläche der Veranstaltung 2014 überschritten. Das Ausstellungsspektrum deckt die Bereiche Nasslackierung, Pulverbeschichtung und Coil Coating von der Vorbehandlung bis zur Qualitätskontrolle und Verpackung ab. Die 6. PaintExpo findet vom 19. bis 22. April 2016 auf dem Messegelände Karlsruhe statt.

Seit ihrer Gründung 2006 wächst die PaintExpo von Veranstaltung zu Veranstaltung. Diesen Erfolgskurs wird die internationale Leitmesse für industrielle Lackiertechnik auch 2016 fortsetzen. Auf der Ausstellerliste finden sich schon rund 430 Unternehmen. Dabei sind alle Markt- und Technologieführer ebenso wie Unternehmen, die an den Vorveranstaltungen nicht teilgenommen haben. Mehr als ein Viertel der Aussteller kommt aus dem Ausland. Das erneute Wachstum spiegelt auch die bereits belegte Nettoausstellungsfläche wider. Sie liegt mit über 12.700 Quadratmetern über der Gesamtfläche der der Veranstaltung 2014. „Die Zahlen sind aber nur eine Seite. Die andere ist, dass viele der ausstellenden Unternehmen auf der PaintExpo Innovationen und Weiterentwicklungen präsentieren werden. Besuchern können wir dadurch das weltweit aktuellste und umfassendste Angebot zur industriellen Lackiertechnik und zur Bewältigung ihrer Herausforderungen bieten“, berichtet Jürgen Haußmann, Geschäftsführer des Veranstalters FairFair GmbH. Und vor Herausforderungen stehen inhouse-lackierende Unternehmen und Lohnbeschichter weltweit. Es geht dabei einerseits um die Erhöhung von Qualität, Individualität, Produktivität und Nachhaltigkeit. Anderseits heißt das Ziel, Stückkosten pro lackiertem Teil zu senken, um im globalen Wettbewerb konkurrenzfähig zu bleiben.

Trends für optimierte Beschichtungsprozesse
Die Lösungen der PaintExpo-Aussteller decken die Prozessketten Nasslackieren, Pulverbeschichten und Coil Coating ab. Für die Vorbehandlung metallischer Substrate werden unter anderem 1-komponentige, fluoridfreie Eisenphosphatierungen für Spritz- und Tauchanwendungen ebenso vorgestellt wie kostengünstige und wartungsarme Ersatzprozesse für Zinkphosphatierungen, die gleichwertige Haftungs- und Korrosionsschutzeigenschaften erreichen. Neues erwartet die Besucher auch bei multimetallfähigen nanokeramischen Systemen. Die Vorbehandlung von Kunststoffteilen lässt sich mit platz- und ressourcensparenden sowie inlinefähigen Verfahren wie der CO2-Schneestrahl-, Heißdampf- und Plasmareinigung optimieren.
Im Bereich Lacke stehen Neu- und Weiterentwicklungen im Fokus, die sowohl dekorative als auch funktionale Anforderungen mit höherer Materialeffizienz und Umweltverträglichkeit erfüllen. Dazu zählen beispielsweise innovative Pulver- und Nasslacksysteme, mit denen sich hochwertige Chromoberflächen auf metallischen und Kunststoffsubstraten ohne chrom-6-haltige Produkte erzeugen lassen. Bei Lösemittellacken steht die weitere Verringerung von Emissionen im Vordergrund. Dafür wurden neue Ultra-High-Solid-Systeme entwickelt. Im Bereich der Pulverbeschichtung ermöglichen Niedertemperatur-, Dünnschicht- und so genannte „Two Coat One Bake“-Pulverlacksysteme Energie- und Materialeinsparungen sowie Produktivitätssteigerungen.
Immer kleiner werdende Losgrößen und die weiter zunehmende Farbtonvielfalt stellen ebenfalls eine Herausforderung für Betreiber von Lackier- und Beschichtungsanlagen dar. Hier leisten konsequent auf Flexibilität sowie Material- und Energieeffizienz ausgelegte Anlagenkonzepte, Materialversorgungen und Applikationslösungen sowie Rückgewinnungs- beziehungsweise Abscheidesysteme einen wesentlichen Beitrag zum wirtschaftlichen Betrieb.
In der UV-Technologie sorgen neue Entwicklungen bei Lacken und Aushärtesystemen dafür, dass immer komplexere Werkstücke aus Metall oder Kunststoff in dieser Technik beschichtet werden können.
In allen anderen Ausstellungsbereichen erwartet die Besucher eine Vielzahl innovativer und weiterentwickelter Lösungen. Das Spektrum der PaintExpo umfasst Anlagen und Systeme für das Nasslackieren, Pulverbeschichten und Coil Coating, Applikationssysteme und Spritzpistolen, Nass- und Pulverlacke, Automatisierungs- und Fördertechnik, Drucklufttechnik, Reinigung und Vorbehandlung, Trocknung und Aushärtung, Umwelttechnik, Luftversorgung und Abluftreinigung, Wasseraufbereitung, Recycling und Entsorgung, Zubehör, z. B. Abdeckmaterialien und -systeme, Lackiergehänge, Filter, Pumpen, Mess- und Prüftechnik, Qualitätssicherung, Entlackung, Lohnbeschichtung, Verpackung, Kennzeichnung, Dienstleistungen, Aus- und Weiterbildung, Forschung, Fachliteratur.

Weitere Informationen und das vorläufige Ausstellerverzeichnis unter www.paintexpo.de.

- - -

Vielen Dank im Voraus für ein Belegexemplar beziehungsweise einen Veröffentlichungslink.

Ansprechpartner für Redaktionen und zum Anfordern von Bildmaterial:

SCHULZ. PRESSE. TEXT, Doris Schulz, (Journalistin DJV),
Landhausstrasse 12, 70825 Korntal, Deutschland, Fon +49 (0)711 854085, ds@pressetextschulz.de, www.schulzpressetext.de