Fairchild Semiconductor wurde von PEZA GTZ als 'Best Company' und 'Best Energy Management Team' ausgezeichnet

(PresseBox) ( Fürstenfeldbruck, )
Fairchild Semiconductor (NYSE: FCS), ein weltweit führender Anbieter von leistungsfähigen Produkten zur Verbesserung der Energieeffizienz, wurde kürzlich auf der Konferenz 'Pursuit of Excellence in Energy Management' in Cebu/Philippinen als 'Bestes Unternehmen' und 'Bestes Energie-Management-Team' ausgezeichnet.

Fairchild Cebu wurde für hervorragende Leistungen im Bereich des Energiemanagements und das Energie-Team des Unternehmens für seinen hervorragenden Beitrag zu Energieeinsparungen im Unternehmen ausgezeichnet. Die Jury lobte Fairchild zudem für seine gut eingeführten und integrierten Energiespar-Prozesse, seine kontinuierlichen Überwachungsprozess und seine Zielsetzung auf der Basis von klar definierten Zeiträumen.

In diesem Jahr hat Fairchild ein weltweites Energy and Environmental Design Team eingerichtet, um weltweit Projekte zur Energieeinsparung in seinen größeren Fertigungswerken zu identifizieren. Dieses Team besteht aus Mitarbeitern von verschiedenen Fairchild-Standorten aus der ganzen Welt und trifft sich regelmäßig, um Best Practices und Vorschläge im Hinblick auf die Unternehmensverantwortung zu fördern, Betriebskosten durch Energieeinsparung zu senken und die negativen Auswirkungen auf das Klima zu reduzieren.

Das Cebu-Team, das Teil des weltweiten Energy and Environmental Design Teams des Unternehmens ist, hat zwischen Juli 2006 und September 2008 rund 30 Energieeffizienzprojekte erfolgreich abgeschlossen. Allein durch diese Projekte konnte der Energieverbrauch des Unternehmens um mehr als 1.000 kW gesenkt werden. Im Zuge dieser Projekte wurden beispielsweise Motoren mit variabler Geschwindigkeit in Pumpen und Lüftern eingebaut, Timer installiert und ineffiziente Anlagen durch energieeffizientere Systeme ersetzt. Das Werk von Fairchild in Cebu hat damit sein für 2008 gesetztes Ziel, den Energieeinsatz um 1,7 Millionen kWh zu reduzieren, schon erreicht.

Fairchild Semiconductor beschäftigt sich seit 1997 aktiv mit der Einsparung von Energie. Dadurch konnte das Unternehmen unter anderem folgende Einsparungen erreichen:

- Reduzierung des Energieverbrauchs der Internet-Technologie/Server um 43 Prozent
- Reduzierung des Wasserverbrauchs um mehr als 200 Millionen Liter
- Nutzung der Windenergie als eine alternative Stromquelle
- Reduzierung des Energieverbrauchs um über 40 Prozent an einem Standort
- Installation von Motoren mit variabler Geschwindigkeit, Abschaltung von Anlagen sobald diese nicht genutzt werden, Installation von Timern bei Beleuchtungen, Nutzung von Heizung und Kühlung nur bei Bedarf, modifizierte Temperaturfühler, Installation von Lichtkuppeln und Umstieg auf CFL/LFL Leuchtstoffröhren
- Recycling von rund 40.000 Tonnen ungefährlichen Materials von 2000 bis 2007

Mit der Konferenz "Pursuit of Excellence in Energy Management" sollen die Herausforderungen der Unternehmen im Hinblick auf steigende Energiepreise verdeutlicht werden. Diese erste Energiemanagement-Konferenz für Wirtschaftszonen wurde gemeinsam von der Mactan Export Processing Zone Chamber of Exporters and Manufacturers (MEPZCEM), der Philippine Economic Zone Authority (PEZA) und der German Technical Cooperation (GTZ) im Zuge des Projekts Eco-Industrial Development (EID) und in Partnerschaft mit dem Department of Energy (DOE), dem Philippine Efficient Lighting Market Transformation Project (PELMATP), dem Department of Science and Technology (DOST) und Aboitiz Land Inc. (Aboland) durchgeführt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.