PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 494200 (FACT-Finder)
  • FACT-Finder
  • Habermehlstr. 17
  • 75172 Pforzheim
  • http://www.fact-finder.de
  • Ansprechpartner
  • Burkhard Schäfer
  • +49 (7231) 12597-201

Multichannel jetzt auch Teil der FACT-Finder-Strategie

Europe's leading Conversion Engine zeigt Neuheiten auf der eCommerce-Messe "internetworld"

(PresseBox) (Pforzheim, ) Die in Europa marktführende Conversion Engine FACT-Finder kombiniert blitzschnelle Suche und Navigation mit zahlreichen Recommendation- und Merchandising-Funktionen zu einer ganzheitlichen eCommerce-Conversion-Lösung. Onlineshop-Betreiber können sich am 27. und 28. März auf der "internetworld" in Halle 1, Stand B 024 darüber informieren, wie sie durch gezielte Optimierung vollere Warenkörbe und mehr Umsatz im elektronischen Geschäftsverkehr erzielen.

Mit dem neuen Release 6.7 ist die umfangreiche Leistungspalette von FACT-Finder noch einmal um etliche Funktionen reicher geworden. Dabei spielt das Thema "Multichannel" eine zunehmend wichtige Rolle. FACT-Finder bietet jetzt eine umfangreiche Datenschnittstelle, die es ermöglicht, Informationen über die im stationären Laden verfügbaren Produkte in den Suchergebnissen zu berücksichtigen und diese Ergebnisse je nach Standort des Kunden zu optimieren. Wie das genau funktioniert, erfahren interessierte Messe-Besucher am FACT-Finder-Stand B 024 in Halle 1.

Auch im Bereich "Searchandising" hat FACT-Finder Neues zu bieten: Die Position eines Produkts innerhalb des Suchergebnisses hat maßgeblichen Einfluss auf seine Abverkaufs-Chance. Produkte auf den ersten Positionen werden häufiger in den Warenkorb gelegt als Produkte weiter hinten. Mit dem Kampagnen-Manager lassen sich diese Positionen ganz gezielt nach Business-Regeln hinsichtlich Cross- und Upselling umgestalten. Darüber hinaus können bestimmte Suchworte (z.B. Markennamen wie "Adidas" oder "Puma") nicht nur konkreten Produkten zugeordnet werden, sondern den Kunden auch auf speziell aufbereitete Landing Pages führen, etwa im "Look and Feel" der jeweiligen Marke.

Im "Long Tail" des Online-Shops schlummert großes Umsatzpotenzial - mit FACT-Finder kann es gehoben werden. Der Long Tail bezeichnet die zumeist sehr große Summe von Nischenprodukten im Webshop. Diese Produkte werden zwar selten gesucht, bilden durch ihre schiere Masse aber eine nahezu unerschöpfliche "Goldgrube". Mehr als 10 Prozent der eCommerce-Suchanfragen bestehen heute aus mehr als einem Wort. In der Regel ist das eine Kombination aus Suchbegriff ("Herrenuhr") plus Eigenschaft ("mit Zifferblatt"). Heute werden auch Suchanfragen mit Abweichungen von der regulären Schreibweise als Long Tail bezeichnet.

Benutzt ein Kunde etwa die Formulierung "Ring mit Amethyststein", sind viele Suchfunktionen bereits überfordert - anders FACT-Finder. Da die Suche dem menschlichen Ähnlichkeitsempfinden nachgebildet wurde, erkennt sie Wortbestandteile in allen denkbaren Kombinationen - auch ohne manuell erstellte Wortlisten und selbst dann, wenn das Wort "Ring" im Produktnamen steht, das Wort "Amethyststein" hingegen irgendwo in der Beschreibung. Falschschreibweisen sind dabei kein Problem für FACT-Finder. Dank Fehlertoleranz "weiß" die intelligente Suche, dass Kunden, die etwa "Amhetysten" oder "Ametisten" in die Suchmaske eingeben, mit ziemlicher Sicherheit auf der Suche nach Amethysten sind und führt sie sofort zum gesuchten Produkt. Damit sorgt FACT-Finder auch für mehr Usability im Shop und eine höhere Conversion Rate. Mehr als die Hälfte der deutschen Top100-Verdandhändler nutzen FACT-Finder in ihrem Shop als zentrale Conversion Engine und steigern ihren Umsatz damit um bis zu 25 Prozent.

FACT-Finder auf der "internetworld", Halle 1, Stand B 024

FACT-Finder

FACT-Finder (www.fact-finder.de) ist europäischer Marktführer für Produktsuche und Navigation in Online-Shops. Die fehlertolerante High-End-Lösung aus dem Hause Omikron arbeitet sprachenunabhängig und kommt international in mehr als 1.000 Webshops zum Einsatz. FACT-Finder ist leicht zu integrieren und läuft nahezu wartungsfrei. Alle Einstellungen und Aktualisierungen können am laufenden System vorgenommen werden. Je nach Sortiment verzeichnen Webshops bereits kurz nach Integration der Such-Technologie Umsatzsteigerungen von bis zu 25 Prozent. Das hoch performante System steht auch als SaaS-Lösung zur Verfügung und bietet Zugriff über Webservices, JSON und XML-Schnittstellen.