Neuer Projektleiter im f:mp

(PresseBox) ( Zell/Mosel, )
Die Geschäftsstelle des Fachverband Medienproduktion e.V. hat Verstärkung bekommen. Bereits seit Anfang August unterstützt Marcel Maaß das f:mp.-Team.

„Mit seinen 25 Jahren stellt sich unser neuer Kollege vor allem den zukunftsweisenden Themen wie Digitalisierung und Multichannel Publishing. Da das Tätigkeitsspektrum des f:mp. ebenso wie die Medienproduktion sich in den letzten Jahren immer breiter aufgefächert hat, freut uns der Zuwachs an Engagement an dieser Stelle natürlich sehr“, erklärt Dieter Beller, Vorstandsvorsitzender des f:mp.

Schon früh kam Marcel Maaß mit der Medienproduktion in Berührung und absolvierte  erfolgreich Weiterbildungen der grafischen Industrie. Er steht seit vielen Jahren mit Kunden in Kontakt und konnte dabei insbesondere in den Bereichen Verkauf, Vertrieb und Projektmanagement viele wertvolle Erfahrungen sammeln. Vor allem aber teilt er die Begeisterung und Neugier für die Medienproduktion mit den Mitgliedern und Mitarbeitern des Fachverbands.

„Ich freue mich darauf, das Thema Digitalisierung und Print an alle Interessierten näher heranzuführen. Mir ist es wichtig, dass nicht nur das Bewusstsein für diese Aspekte der Medienproduktion geschärft wird, sondern auch die Freude an den technologischen Möglichkeiten der Digitalisierung weitergetragen wird. Das Thema Digitalisierung oder Print sollte zu Digitalisierung und Print zusammenwachsen, damit alle Vorteile optimal genutzt werden können! Wir müssen neugierig für die neuen Themen bleiben!“ fügt Marcel Maaß hinzu. „Mir wird es eine Freude sein, die tolle Arbeit des Fachverbands Medienproduktion e.V. mitzutragen und gemeinsam mit dem Team auch weiter nach vorne zu bringen.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.