"Gedruckt wie gewollt"

Eine neue Seminarreihe des Fachverbands Medienproduktioner e.V. (f:mp.) stellt den Workflow der Printproduktion in den Mittelpunkt

"Gedruckt wie gewollt"
(PresseBox) ( Zell/Mosel, )
Eine Kernaufgabe der Druckproduktion ist es, kreative Ideen farbverbindlich und reproduzierbar in die Praxis umzusetzen. Dennoch stellen wiederholbare Druckergebnisse nicht nur Agenturen, Druck- und Mediendienstleistungsbetriebe, sondern auch Mitarbeiter aus Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen regelmäßig vor einige Herausforderungen. "Für den Erfolg gedruckter Kommunikation ist von entscheidender Bedeutung, sich in den vielfältigen Aspekten der Prozesskette zu Hause zu fühlen", erklärt Rüdiger Maaß, Geschäftsführer des f:mp. "Für das standardisierte Arbeiten sind fundierte Kenntnisse zur professionellen Workflowgestaltung unerlässlich."

PDF/X, Farbmanagement, Druckdatenoptimierung, Preflight und Workflow-Automatismen sind deshalb die Themen des Seminars "Gedruckt wie gewollt". In der Diskussion mit den Referenten und im Austausch untereinander können die Teilnehmer neue Möglichkeiten für die Workflowgestaltung erschließen. Das notwendige Wissen wird entsprechend des bewährten Konzepts der Weiterbildungen unter dem Dach des f:mp.-Campus praxisorientiert auf den Punkt gebracht. So können die Teilnehmer nach Abschluss des Seminars ihren eigenen Workflow bewerten und einen auf ihre Situation angepassten medienneutralen PDF-Workflow einführen.

Das Seminar findet zu verschiedenen Terminen in August und September jeweils in Frankfurt, München, Stuttgart, Hamburg, Köln und Dortmund statt.

Für Mitglieder des f:mp. gilt statt der regulären Gebühr von 395 Euro eine verminderte Teilnahmegebühr von 295 Euro. "Geprüfte Medieproduktioner/f:mp." zahlen für das GMP-Update lediglich 250 Euro pro Person.

Weitere Informationen zum Seminar, einschließlich einer Anmeldemöglichkeit, finden Sie unter: http://www.f-mp.de/seminare
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.