Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1097080

Fachverband für vorgehängte hinterlüftete Fassaden e.V. FVHF Kurfürstenstraße 129 10785 Berlin, Deutschland http://www.fvhf.de
Ansprechpartner:in Frau Tanja Baier 03021286237

Neuer Look und frische Farben: Relaunch der FVHF Webseite

(PresseBox) (Berlin, )
Modern und benutzerfreundlich gestaltet, mit hohem Informationsgehalt und auf dem neuesten Stand der Technik – so präsentiert sich seit Mitte Januar 2022 die neue Webseite des Fachverbandes Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftete Fassaden e.V. unter der bekannten URL www.fvhf.de. Insbesondere die Referenzen der FVHF Mitglieder zeigen die Vielfalt des nachhaltigen Fassadensystems und laden zum Entdecken der VHF ein.

„Ziel war es, eine lebendige und inspirierende Plattform zu schaffen, auf der wir die Vorgehängte Hinterlüftete Fassade und unsere Projekte anschaulich präsentieren können“, erläutert FVHF Geschäftsführer Ronald Winterfeld.

Was hat sich verändert? Neben dem neuen Design – das auf große, vielfarbige Fotos und auf frische Farben setzt – fällt vor allem die übersichtlich strukturierte Gliederung und die hohe Benutzerfreundlichkeit ins Auge. Neben dem Verbandsprofil und der anschaulichen Erläuterung des VHF-Systems, sind ab sofort noch mehr Referenzen der Mitglieder zu finden. Außerdem haben die FVHF Aktivitäten „Deutscher Fassadentag“ und „Deutscher Fassadenpreis“ je einen ausführlichen Bereich auf der neuen Webseite, der die Veranstaltungen des Verbandes prominent darstellt.

Der Bereich Service schließlich beinhaltet unter anderem das Broschürencenter und die FVHF Tools wie die Windlastsoftware und das Effizienz-Tool. Auch das Bildungsprogramm, das der FVHF im vergangenen Jahr für die Lehrenden und Studierenden der Fachrichtungen Architektur und Bauingenieurwesen ins Leben gerufen hat und in 2022 mit den Verarbeiter-Fachschulen komplettieren wird, ist hier zu finden. So werden mit dem neuen Internetauftritt VHFInteressierte zielgerecht angesprochen und mit Informationen versorgt.

Fachverband für vorgehängte hinterlüftete Fassaden e.V. FVHF

Im Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftete Fassaden e.V. (FVHF), Berlin, haben sich seit 1993 Hersteller und Verarbeiter sowie planende und beratende Ingenieure zusammengeschlossen. Zu den Zielen des FVHF gehört es, die bauphysikalisch und architektonisch anspruchsvolle Ausführung und Gestaltung von Fassaden im Neubau und bei der Modernisierung von Bestandsgebäuden zu fördern. Seine Aufgabe sieht der FVHF darin, die Vorteile der Vorgehängten Hinterlüfteten Fassade bei Planern, Behörden, Verbänden und Bauherren zu kommunizieren. Für Fragen zur Fassadenplanung stehen Mitarbeiter des FVHF als herstellerneutrale, kompetente Berater bereit.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.