Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1123450

Hochschule Stralsund - University of Applied Sciences Zur Schwedenschanze 15 18435 Stralsund, Deutschland https://www.hochschule-stralsund.de/
Ansprechpartner:in Frau Astrid Weber +49 3831 456528

MIT-Veranstaltung an der Hochschule Stralsund

Regionalkonferenz gibt Lehrkräften der Naturwissenschaften und der Technik aus MV Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte.

(PresseBox) (Stralsund, )
Am 1. September 2022 wird die Hochschule Stralsund Gastgeber einer Veranstaltung des Massachusetts Institute of Technology (MIT) Club of Germany. Bei der Regionalkonferenz unter dem Titel „Schule MIT Wissenschaft für Mecklenburg-Vorpommern“ werden Lehrenden Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte gegeben und Schüler*innen gut nahezubringende Fragen wie „Wie und wozu überhaupt entsteht Schönheit bei Tieren?“ oder auch „Wie können Viren das Nervensystem infizieren?“ geklärt. Eine der Redner*innen ist beispielsweise Christiane Nüsslein-Volhard, Nobelpreisträgerin für Medizin (1995), vom Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie, Tübingen.

Interessierte Lehrkräfte der Naturwissenschaften und der Technik aus Mecklenburg-Vorpommern konnten sich für die Teilnahme bewerben. Die Hochschule Stralsund ist bei der Konferenz mit Beiträgen von Kolleg*innen vertreten. So spricht Prof. Dr. Gero Wedemann, Leiter des Institutes For Applied Computer Science (IACS) an der Hochschule Stralsund, über „Die dreidimensionale Struktur des Zellkerns und seine Auswirkungen in der Computersimulation“. Prof. Dr. Johannes Gulden und Liane Voss vom Institut für Regenerative EnergieSysteme (IRES) der Hochschule Stralsund, gestalten den Workshop „Wie macht man aus Sonnenlicht und Farbstoff Strom? – Experimente mit einer Farbsolarzelle“. Zudem wird als zusätzlicher Programmpunkt eine Führung durch das Komplexlabor für alternative Energien und die Vorführung von Wasserstoffexperimenten angeboten, betreut von Prof. Dr. Gulden und Andreas Sklarow.

„Die engagierten Lehrenden an unseren Schulen sind es, die junge Menschen für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu begeistern wissen. Mit ihnen vertiefter in Forschungsthemen einzutauchen, ist so ein doppelter Gewinn“, erklärt die Rektorin der Hochschule Stralsund, Prof. Dr. Petra Maier, „zudem ist es uns eine Freude Gastgeber für eine Veranstaltung des MIT zu sein“.

Partner der Veranstaltung sind neben der Hochschule Stralsund auch das Institut für Qualitätssicherung MV, das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik und das Friedrich-Loeffler-Institut.

Zum Programm

„Schule MIT Wissenschaft für Mecklenburg-Vorpommern“ ist angelehnt an das Science and Engineering Program for Teachers (SEPT) des Massachusetts Institute of Technology (MIT), Cambridge, USA. Das anerkannte Weiterbildungsprogramm stellt direkten Kontakt von Lehrenden zu führenden Wissenschaftler*innen und ihren aktuellen Forschungsergebnissen her. Es will unter dem Motto „Begeisterter begeistern“ die MINT-Bildung an Schulen bereichern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.