Die Hochschule Stralsund begrüßt die neuen Hochschulkinder

Traditionell feiert die HOST ihr Bäumchenfest und gibt damit auch ein Statement für Familienfreundlichkeit und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ab.

Erstes Kennenlernen beim Bäumchenfest: Kathleen Hohenstein, Dezernentin für Studien- und Prüfungsangelegenheiten, trifft auf Emmi und Bela Elias, den Nachwuchs ihrer beiden Kolleginnen Christina Wanke (l.) und Mandy Schatzmann (r.).
(PresseBox) ( Stralsund, )
Die Hochschule Stralsund (HOST) begeht am Freitag, 15. Oktober 2021, ihr 15. Kinder- und Bäumchenfest. Beim Bäumchenfest werden traditionell seit 2006 die neuen Hochschulkinder mit einer Baumpflanzung begrüßt. In diesem Jahr werden mehr als 20 neue Hochschulkinder bedacht, darunter sowohl neugeborene Kinder von Mitarbeitenden und Studierenden als auch die Kinder neuer Mitarbeitender. Für sie wird auf dem Campus ein Rot-Ahorn gepflanzt, der 200 Jahre alt und 20 Meter groß werden kann.

„Uns ist es ein Bedürfnis, die neuen Hochschulkinder zu begrüßen – wir möchten damit unsere Verbundenheit signalisieren und dass wir in Stralsund und der Region verwurzelt sind“, erklärt die Rektorin der Hochschule Stralsund, Prof. Dr. Petra Maier, „die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen, ist uns wichtig – zum einen, weil wir es als wesentliche soziale Aufgabe begreifen, aber auch weil wir uns glückliche Studierende und Mitarbeitende wünschen. Von ihnen lebt unsere Hochschule, sie und auch ihre Kinder werden unsere Zukunft mitgestalten. Und nicht zuletzt das ist ein Grund, sie mit offenen Armen zu empfangen.“

Im Anschluss an die Baumpflanzung, der auch der Oberbürgermeister der Stadt Stralsund, Dr. Alexander Badrow, beiwohnen und zu der er ein Grußwort halten wird, beginnt um 15.30 Uhr ein öffentliches Kinderfest in und vor der Mensa der Hochschule Stralsund. Neben Spiel- und Bastelständen, erwarten die Besucher Auftritte des Kinder- und Jugendcircus Ostsee‘O’lini (16 Uhr) und der Trommelgruppe Kitros (17 Uhr). Um 18 Uhr soll das Fest ausklingen.

Hinweis: Für die Veranstaltung wird es ein Hygienekonzept geben. Es gilt die 3G-Regel. Aufgrund der Stufe gelb der Corona-Ampel MV sind weitergehende Testerfordernisse für Innenbereiche wirksam. Ein PCR-Test ist vorzulegen. Ausgenommen sind vollständig Geimpfte, Genesene, Kinder unter sieben Jahren und regelmäßig getestete Schüler*innen.

Die Mensa verfügt über eine moderne Abluftanlage, ein Teil des Festes soll, so es die Witterungsbedingungen erlauben, auch draußen stattfinden. Die Hochschule behält sich vor, bei bedenklicher Infektionslage das öffentliche Kinderfest abzusagen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.