Projekt BM=x³ bei BMBF-Wettbewerb erfolgreich

(PresseBox) ( Kaiserslautern, )
Die Hochschule Kaiserslautern ist einer der Verbundpartner des Projekts BM=x³, das im Rahmen des BMBF-Wettbewerbs „Zukunft gestalten – Innovationen für eine exzellente berufliche Bildung (InnoVET)“ erfolgreich war. Der Antrag konnte sich einem zweistufigen Verfahren gegen insgesamt 175 Mitbewerber*innen durchsetzen und das Projekt jetzt beginnen.

Ziel des Projekts ist es, mit innovativen Konzepten für die berufliche Bildung im Hightech-Bereich aktuellen wie künftigen Herausforderungen infolge von Digitalisierung, Globalisierung und demographischer Entwicklung und den damit verbundenen Veränderungen am Arbeitsmarkt gerecht zu werden.

Mit BM=x³ wollen die Verbundpartner in den kommenden 4 Jahren nicht nur die berufliche Bildung qualitativ und nachhaltig verbessern, sondern sie auch für Unternehmen und Jugendliche attraktiver machen.

Am Dienstag, den 24.11., wird das Projekt BM=x³ im Rahmen von "Karliczek trifft... die InnoVET-Projekte" vorgestellt.

Mehr Info unter: https://www.bmbf.de/de/karliczek-wir-brauchen-mehr-innovation-in-der-beruflichen-bildung-12054.html
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.