Innovative Lösungen gesucht beim Hackathon Riga 2016

(PresseBox) ( Kaiserslautern, )
Vom 26. Juli bis 16. August bietet die Hochschule Kaiserslautern gemeinsam mit Sponsor-Unternehmen und Nonprofit-Organisationen einen sogenannten „Hackathon“ im lettischen Riga an. Ein Hackathon ist ein Code & Design Wettbewerb dessen Ziel es ist innovative Lösungen und Prototypen zu echten Problemen in wachsenden und anspruchsvollen Technologiegebieten zu erstellen.

Organisator Hendrik Speck, Professor für Marketing und Interaktive Medien im Fachbereich Informatik und Mikrosystemtechnik der Hochschule Kaiserslautern, nennt als Themen, auf die sich der Hackathon Lettland konzentriert: Quantified Self, Smart Apps  sowie Fitness & Gesundheit, wobei neueste technische Möglichkeiten von Tracking und Sensor-Technologien einbezogen werden, die sowohl dem Nutzer als auch den Firmen einen Mehrwert bieten.

Konkrete Frage- und Problemstellungen, denen sich die teilnehmenden Designer und Marketer gegenübersehen, können dabei aus den Bereichen Android Programmierung, Smartwatches, Fitness Tracking und Smart-Drohnen kommen.

Die Teilnehmenden bilden interdisziplinäre Teams um die Stärken unterschiedlicher Gebiete zu vereinen und die Jury unter Zeitdruck und Konkurrenz mit einer herausragenden Lösung, Anwendungen oder Produkten zu beeindrucken. Zusätzlich werden sie unterstützt durch Workshops, Seminare und Expertenvorträge aus den Bereichen Programmierung, Projektmanagement, User Experience / Interface Design und (Online) Marketing, um den Lernprozess zu beschleunigen und die Wahrscheinlichkeit des Markterfolgs der Projekte zu erhöhen.

Die Gewinner werden sowohl mit einem Preisgeld als auch den Verbindungen zu Sponsoren und Non-Profit Organisationen belohnt. Es werden Preise im Gesamtwert von 8500 Euro vergeben, wobei als Hauptpreis 5000 Euro zu gewinnen sind.

Die Veranstaltung wird gefördert durch das Programm zur Verbesserung der Qualität in der Lehre der Hochschule Kaiserslautern.

Platz ist für bis zu 50 Designer und Entwickler die  in fünf bis zehn Teams zusammenarbeiten.

Mehr Info und Anmeldung unter: http://www.nsoria.io/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.