PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 736189 (Hochschule Kaiserslautern)
  • Hochschule Kaiserslautern
  • Schoenstraße 11
  • 67659 Kaiserslautern
  • https://www.hs-kl.de
  • Ansprechpartner
  • Elvira Grub
  • +49 (631) 3724-2163

Hochschule Kaiserslautern lädt zur Kinder-Uni ein

(PresseBox) (Kaiserslautern, ) Am 27. April 2015 startet die Hochschule (HS) Kaiserslautern ihr diesjähriges Programm zur Kinder-Uni an den drei Studienorten Kaiserslautern, Pirmasens und Zweibrücken. Insgesamt 27 Beiträge wollen Kindern zwischen 8 und 12 Jahren Antworten auf typische Kinderfragen geben und auf leicht verständliche Weise wissenschaftliche Hintergründe erklären. Dabei ist Mitmachen gefragt.

Den Auftakt der Veranstaltungsreihe, die in Kaiserslautern, Pirmasens und Zweibrücken bis zu den Sommerferien läuft, macht am 27. April der Workshop "Dem Täter auf der Spur" in Zweibrücken. Es folgt am 28. April die Veranstaltung "Knete, Zaster, Pinke-Pinke - Hochtechnologie im Geldbeutel" am Studienort Kaiserslautern und am 5. Mai erwartet interessierte Kinder in Pirmasens ebenfalls der Workshop "Dem Täter auf der Spur".

Als stark praxisorientierte Hochschule legt die HS Kaiserslautern besonderen Wert auf eine praxisnahe Wissensvermittlung. Deshalb können die teilnehmenden Kinder in allen angebotenen Veranstaltungen selbst etwas ausprobieren. Neben Themen wie "Die nachhaltige Süßigkeitenwerkstatt" warten in Kaiserslautern die Veranstaltungen "Wickie-Workshop: Spiele mit perfekter Information" oder "Der Wahrscheinlichkeit auf der Spur" auf wissensdurstige Kinder. Weitere Themen in Kaiserslautern sind "Du bist ein Genie - mit TRIZ-Tricks erst recht", "Wie programmiert man einen Roboter?" oder "Mein Traumhaus in 3D - virtuell gebaut". An allen Studienorten können die Kinder eine "Lizenz zum Löten" erwerben und in der Bibliothek aus ausrangierten Büchern Kunstwerke kreieren. In Kaiserslautern werden in Kooperation mit dem MedienKompetenzNetzwerk wieder Kinder-Uni-Reporter ausgebildet, die über die Veranstaltungen berichten.

Ein abwechslungsreiches Programm bietet auch der Studienort Pirmasens. Hier können die Kinder neben dem Löt-Workshop und dem Workshop "Dem Täter auf der Spur" erfahren, was es mit der Farbe "rot" bei Lebensmitteln auf sich hat, was eigentlich DNA ist und wie wir sie sichtbar machen können. Sie brauen in einer Hexenküche Feenstaub und Dracheneier und sind "Potz Blitz" - der Elektrizität auf der Spur.

Auch in Zweibrücken sind die Kinder dem "Täter auf der Spur", erkunden die menschliche DNA, programmieren Roboter, entdecken das Genie in sich oder erwerben die "Lizenz zum Löten", indem sie eine einfache Schaltung in Form eines Diodenmännchens herstellen. Auch hier gibt es den Workshop "Ich sehe rot - und du?" und es werden Kunstwerke aus Büchern gestaltet. Außerdem heißt es auch hier: "Potz Blitz - der Elektrizität auf der Spur". Exklusiv am Studienort Zweibrücken finden die beiden Workshops "Warum fliegen eigentlich Flugzeuge?" und "Welthandel leicht gemacht" statt.

Interessierte Kinder können sich für die jeweiligen Veranstaltungen anmelden und erhalten einen richtigen Studierendenausweis, in dem nicht nur die persönlichen Daten, sondern auch die besuchten Veranstaltungen eingetragen werden. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenfrei.

Weitere Auskunft ist unter der Telefonnummer 0631/3724-2163 erhältlich sowie über die Internetseite www.kinderuni.hs-kl.de. Dort ist das ausführliche Programm mit Online-Anmeldemöglichkeit abgelegt.

Website Promotion