Mehr als 500 Bewerbungen - und noch freie Studienplätze

Studierende an der HS Flensburg (PresseBox) ( Flensburg, )
Ein Studium an der Hochschule Flensburg ist bei jungen Menschen beliebt. Das zeigen die mehr als 500 eingegangenen Bewerbungen um einen Studienplatz zum Sommersemester 2017.

Die Bewerberlage zum Sommersemester 2017 ist absolut zufriedenstellend, sagt Sylvia Rußbüldt, Abteilungsleiterin des Studierendenservice der HS Flensburg. Das Studienangebot ist regelmäßig kleiner als zum Wintersemester, da sich die Hochschulen auf die regulären Schulabgänger ausgerichtet haben. Es gibt allerdings noch ein paar freie Plätze zu vergeben.

Auch wenn die offizielle Bewerbungsfrist bereits abgelaufen ist, können in Absprache mit der Hochschule insbesondere für den neuen Bachelorstudiengang Energiewissenschaften noch verspätete Bewerbungen berücksichtigt werden. Studienplatzinteressierte wenden sich bitte an die Zentrale Studienberatung, informieren sich über die Homepage www.hs-flensburg.de oder nehmen Kontakt mit der Bewerberhotline auf: Telefon 0461 805 – 1807.

Im Sommersemester starten folgende Bachelorstudiengänge: Energiewissenschaften,  Betriebswirtschaft, Schiffsbetriebstechnik sowie Seeverkehr, Nautik und Logistik. Wenn bereits ein Bachelorabschluss vorliegt, bietet die HS folgende sich anschließende Masterprogramme an: Angewandte Informatik, Biotechnology and Process Engineering, eHealth, Internationale Fachkommunikation, Systemtechnik sowie Wind Engineering

.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.