Dozierende aus Indonesien zu Besuch an der Hochschule

Drei indonesische Gastdozenten forschen derzeit in den Laboren der Hochschule Flensburg

Flensburg, (PresseBox) - Im Rahmen des DAAD-geförderten Austauschprojektes „Capacity building for teaching and research in biotechnology“ unterhält die Hochschule Flensburg eine intensive Kooperation mit der University Jember in Indonesien. Um gemeinsam an den Curricula im Bereich Biotechnologie zu arbeiten, gibt es sowohl einen Austausch von Dozierenden als auch einen Studierendenaustausch. Zwei Aspekte soll das Projekt abdecken: Zum einen wolle man an der Jember University einen Studiengang Biotechnologie einrichten. Dazu sollen die Lehrenden mit den Inhalten noch vertrauerter gemacht werden. Zum anderen besteht im Bereich der Forschung großes Interesse an Nachweismethoden, bei denen es um die Identifizierung von mikrobiellen Kontaminanten in Lebensmitteln geht. Über verschiedene Trainingseinheiten machen sich die Gäste mit modernen Methoden und Geräten vertraut. Das Projekt – initiiert von Prof. Dr. Helmut Erdmann, der zurzeit in Indonesien weilt – soll also nicht nur die Lehre an den beiden Universitäten befruchten, sondern auch den wissenschaftlichen Austausch ermöglichen. Daher führen die Gastdozierenden eigene Forschungsarbeiten durch.

Neben dem Forschen, Unterrichten und Kennenlernen der Hochschule gibt es natürlich auch Sightseeing-Aktivitäten, um die deutsche Kultur kennenzulernen. Dazu stehen auch Mittagessen mit einigen Studierenden auf dem Programm.

In der Delegation ist zudem ein weiterer Gast, Wheny Kristiano:; Der Betriebswirtschaftler besucht Prof. Dr. Dirk Ludewig vom Gründerzentrum des Dr. Werner Jackstädt-Zentrums für Mittelstandsforschung. Kristiano beschäftigt sich mit Innovationsprozessen und untersucht Erfolgsstrategien für die Unterstützung von Startup-Unternehmen und Unternehmensgründungen.

Prof. Dr. Bosco Lehr freut sich über den Besuch. „Es ist großartig, dass sich diese Kooperation in den vergangenen Jahren so positiv entwickelt hat“, sagt der Vizepräsident für Internationales. Für das Präsidium sei es von großer Bedeutung, die Anstrengungen des Kollegiums, internationale Partnerschaften anzubahnen und zu pflegen, weiterhin tatkräftig zu unterstützen.

Weitere Infos: http://www.unej.ac.id,
Biology Department: http://biologi.fmipa.unej.ac.id

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.