Absolventenfeier an der Hochschule Flensburg

56 Absolventen und Absolventinnen feierten am Nachmittag ihren Studienabschluss. Das Präsidium, die Dekane und Lehrende der Hochschule Flensburg gratulierten im Rahmen der traditionellen Abschlussfeier

Flensburg, (PresseBox) - Die allermeisten hatten ihre Urkunde über ihren Bachelor- oder Masterabschluss schon erhalten: Dennoch waren 56 ehemalige Studierende der Hochschule Flensburg mit ihren Angehörigen am Nachmittag in den Hörsaal H14 gekommen – um ihre Zeit an der Hochschule zu feiern.  

Während ihres Studium hätten die Absolventinnen und Absolventen nicht nur Fachwissen erworben. „Sie haben sicherlich auch neue Freundschaften schließen können“, sagte Prof. Dr. Thomas Severin, stellvertretender Präsident der Hochschule. Er betonte in seiner Rede auch die Anstrengungen, die die heutigen Absolventen und Absolventinnen gemeistert hätten.

Und nun ziehen die ehemaligen Studierenden „in die Welt“ hinaus. „Wir hoffen, Ihnen das nötige Rüstzeug an die Hand gegeben zu haben, um die Probleme der Welt anzugehen“, sagte Prof. Dr. Volker Looks, Dekan des Fachbereichs Wirtschaft in seiner Ansprache. Er ging auf die Bedeutung der Bachelor- und Masterabschlüsse vor dem Hintergrund der Herausforderungen der heutigen Zeit ein: „Die Wissenschaft gerät immer mehr unter Druck“, so Looks, der dabei auf populistische Strömungen, die beispielsweise den Klimawandel leugnen, blickt. Er sei jedoch begeistert vom Engagement der Studierenden, die sich in Fachschaften, in den Vorlesungen oder vielen anderen Aktivitäten beteiligen. Die Vergabe der Deutschlandstipendien oder von Preisen wie dem VR Bank-Hochschulpreis zeige, dass junge Menschen exzellente Leistungen und soziales Engagement vereinen.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.