PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 752608 (Hochschule Flensburg)
  • Hochschule Flensburg
  • Kanzleistr. 91-93
  • 24943 Flensburg
  • http://www.hs-flensburg.de
  • Ansprechpartner
  • Torsten Haase
  • +49 (461) 805-1304

4.000 Bewerbungen - und noch freie Plätze

(PresseBox) (Flensburg, ) Auch zu diesem Wintersemester  sind wieder 4.000 Bewerbungen bei der Fachhochschule Flensburg eingegangen. Die erfolgreiche Bewerberkampagne zeigt das große Interesse der jungen Menschen an einem FH-Studium auf dem Flensburger Campus.

Die Flensburger Fachhochschule freut sich auch zu diesem Wintersemester 2015/2016 über die große Nachfrage nach ihren Bachelor- und Masterstudiengängen. 4.000 Bewerbungen sind bis zum Bewerbungsschluss eingegangen und befinden sich in der Bearbeitung. „Es ist derzeit wieder viel zu tun für die Mitarbeiter in der Zulassungsstelle“, so die Abteilungsleiterin des Studierendenservice der FH Flensburg, Sylvia Rußbüldt. „Viele, teilweise auch neue interessante Studiengänge werden angeboten und sichern der Hochschule weiterhin hohe Studierendenzahlen. Dieses bedeutet trotz der Ferienzeit natürlich Überstunden für meine Kollegen und mich. Da es aber um die Zukunft von jungen Menschen geht die, leisten wir diese alle sehr gern!“

In Flensburg ist der Wohnraum vergleichsweise günstig, die Stadt mit ihrer Infrastruktur und ihren Freizeitangebote sowie der Flensburger Campus selbst sind attraktiv. Die persönliche Betreuung der jungen Menschen ist der Hochschule ein wichtiges Anliegen. Das alles spricht für ein Studium in Flensburg. Besonders im Trend liegt der neue Bachelorstudiengang Energiewissenschaften mit den Studienrichtungen Regenerative Energietechnik, Elektrische Energiesystemtechnik und Energie- und Umweltmanagement, sagt Sylvia Rußbüldt. Aber auch die Bachelor-Studiengänge Angewandte Informatik, Biotechnologie-Verfahrenstechnik/Lebensmitteltechnologie, Internationale Fachkommunikation, Medien- und Wirtschaftsinformatik erfreuen sich großer Beliebtheit und starten neben den Klassikern wie Betriebswirtschaft, Maschinenbau und Schiffstechnik zum kommenden Wintersemester.

Aufgrund der großen Nachfrage wurden einige Studiengänge auch zu diesem Wintersemester zulassungsbeschränkt angeboten. Da bei der FH Flensburg eine Berufsausbildung und einschlägige Berufstätigkeiten zu einer verbesserten Verfahrensnote führen, liegen der FH Flensburg besonders viele Bewerbungen von Studieninteressierten mit abgeschlossener Berufsausbildung vor. Auch die Flensburger Masterstudiengänge, die an ein Bachelor-Studium anschließen, sind für junge Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet interessant. So werden von der FH Flensburg im ingenieurs- und wirtschaftswissenschaftlichen Bereich zum Wintersemester anboten: Business Management und eHealth, Internationale Fachkommunikation, Systemtechnik und Wind Engineering als englischsprachiger Masterstudiengang sowie die neu hinzugekommenen Masterstudiengänge Angewandte Informatik und Werbefilm, welche schon heute sehr gute berufliche Perspektiven nach erfolgreichem Studienabschluss erwarten lassen.

In Absprache mit der Hochschule können in Einzelfällen auch jetzt noch verspätete Bewerbungen berücksichtigt werden. Studienplatzinteressierte informieren sich bitte über die Homepage und nehmen Kontakt auf: www.fh-flensburg.de

Website Promotion